#BreitbandOnTheRoad: Start in Enzklösterle – Herr Land und das Land

Asset Headline News

#BreitbandOnTheRoad: Start in Enzklösterle – Herr Land und das Land

Schnelles Internet

Asset Publisher

Die Gemeinde Enzklösterle im Landkreis Calw ist eine Wintersportgemeinde im Schwarzwald mit 1300 Einwohnern. Seit Kurzem ist die Gemeinde ans Glasfasernetz angeschlossen.

Bei dem Termin der Netzinbetriebnahme am 22. April 2022 wurde nicht nur symbolisch der Anschluss an das schnelle Internet gefeiert: Die Anwesenden haben auch Hand angelegt, fleißig Kabel eingejettet und Fasern gespleißt, damit erste Kunden gleich an das Netz genommen werden können.

Die Netzinbetriebnahme in Enzklösterle ist ein weiteres Zeichen, wie nach und nach der ländliche Raum im Landkreis Calw an das Glasfasernetz angeschlossen wird. Der Eigenbetrieb Breitband Landkreis Calw (EBLC) mit seinem Geschäftsführer Andreas Knörle und dem Breitbandbeauftragten im Landratsamt Calw Bernd Land hat den Ausbau und die Lückenschließung im Landkreis schon sehr weit vorangebracht. Der Bürgermeister Sascha Dengler zeigt sich erfreut über die starken Partner an seiner Seite. Die Gemeinde investierte 1,65 Millionen Euro in das Glasfasernetz. Die Bezuschussung des Landes Baden-Württemberg beläuft sich auf 1,5 Millionen Euro.

Nachdem die ersten Hausanschlüsse in Betrieb genommen wurden, können auch andere Hausbesitzer den Anschluss an das schnelle Internet bei NSW Netz beantragen. Auch Ihre Kommune möchte einen Antrag stellen? Informationen hierzu finden Sie auf den Seiten des Bundesministeriums für Digitales und Verkehr und auf den Seiten des Ministeriums des Inneren, für Digitalisierung und Kommunen Baden-Württemberg. Mittlerweile besteht für die Kommunen in Baden-Württemberg auch die Möglichkeit, Gebiete mit einer Versorgung zwischen 30 und 100 Mbit/s, die sog. grauen Flecken, gefördert auszubauen. Mehr dazu finden Sie hier.


 Als PDF speichern

Bei dem Termin der Netzinbetriebnahme am 22. April 2022 wurde nicht nur symbolisch der Anschluss an das schnelle Internet gefeiert: Die Anwesenden haben auch Hand angelegt, fleißig Kabel eingejettet und Fasern gespleißt, damit erste Kunden gleich an das Netz genommen werden können.

Die Netzinbetriebnahme in Enzklösterle ist ein weiteres Zeichen, wie nach und nach der ländliche Raum im Landkreis Calw an das Glasfasernetz angeschlossen wird. Der Eigenbetrieb Breitband Landkreis Calw (EBLC) mit seinem Geschäftsführer Andreas Knörle und dem Breitbandbeauftragten im Landratsamt Calw Bernd Land hat den Ausbau und die Lückenschließung im Landkreis schon sehr weit vorangebracht. Der Bürgermeister Sascha Dengler zeigt sich erfreut über die starken Partner an seiner Seite. Die Gemeinde investierte 1,65 Millionen Euro in das Glasfasernetz. Die Bezuschussung des Landes Baden-Württemberg beläuft sich auf 1,5 Millionen Euro.

Nachdem die ersten Hausanschlüsse in Betrieb genommen wurden, können auch andere Hausbesitzer den Anschluss an das schnelle Internet bei NSW Netz beantragen. Auch Ihre Kommune möchte einen Antrag stellen? Informationen hierzu finden Sie auf den Seiten des Bundesministeriums für Digitales und Verkehr und auf den Seiten des Ministeriums des Inneren, für Digitalisierung und Kommunen Baden-Württemberg. Mittlerweile besteht für die Kommunen in Baden-Württemberg auch die Möglichkeit, Gebiete mit einer Versorgung zwischen 30 und 100 Mbit/s, die sog. grauen Flecken, gefördert auszubauen. Mehr dazu finden Sie hier.


 Als PDF speichern

Asset Publisher

Eventempfehlungen

Eventempfehlungen

Asset Publisher