„Wir machen Mobilitätswende!“

Asset Headline News

„Wir machen Mobilitätswende!“

Intelligente Mobilität Digitale Kommune und Verwaltung Digitalisierung gemeinsam voranbringen

Asset Publisher

Gleich 20 starke Projekte aus dem Land sind für eine Auszeichnung nominiert.

67 Projekte haben sich für die Auszeichnung als Mitgestalterinnen und Mitgestalter der Mobilitätswende in Baden-Württemberg beworben. Die 20 besten Projekte wurden nun nominiert, aus denen am 2. Dezember durch Landes-Verkehrsminister Winfried Hermann sieben Gewinnerinnen und Gewinner gekürt werden.

Unter den Nominierten befinden sich Einreichungen aus den Bereichen Öffentlicher Personennahverkehr, bessere Lebensqualität sowie Kommunikation – alles Bereiche, in denen die Digitalisierung zu mehr Effizienz, Komfort und Klimaschutz beitragen kann.

So etwa das Projekt „Alles wird Busser“ der Reutlinger Stadtverkehrsgesellschaft, das nun unter anderem ein 365-Euro-Jahresticket anbietet. Oder ein Vorhaben der Stadt Heilbronn, das neue Fahrradzonen und Radschnellwege schafft. „Alles außer beamen“ wiederum verspricht die App Regiomove des Karlsruher Verkehrsverbunds, hier werden die Daten verschiedener Mobilitätsanbieter vernetzt, so dass man lediglich das Fahrtziel angeben muss – um die schnellsten und günstigsten Verkehrsmittel kümmert sich dann die App.

Alle eingereichten Projekte zeigen ganz deutlich, dass die Mobilitätswende gelingt. Maßgeblich am Projekt „Wir machen Mobilitätswende!“ beteiligt, ist der Strategiedialog Automobilwirtschaft (SDA) mit dem Themenfled „Verkehrslösungen". Die Preisverleihung können Sie online verfolgen. Nähere Informationen dazu finden Sie in Kürze auf der Seite des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg.


 Als PDF speichern

67 Projekte haben sich für die Auszeichnung als Mitgestalterinnen und Mitgestalter der Mobilitätswende in Baden-Württemberg beworben. Die 20 besten Projekte wurden nun nominiert, aus denen am 2. Dezember durch Landes-Verkehrsminister Winfried Hermann sieben Gewinnerinnen und Gewinner gekürt werden.

Unter den Nominierten befinden sich Einreichungen aus den Bereichen Öffentlicher Personennahverkehr, bessere Lebensqualität sowie Kommunikation – alles Bereiche, in denen die Digitalisierung zu mehr Effizienz, Komfort und Klimaschutz beitragen kann.

So etwa das Projekt „Alles wird Busser“ der Reutlinger Stadtverkehrsgesellschaft, das nun unter anderem ein 365-Euro-Jahresticket anbietet. Oder ein Vorhaben der Stadt Heilbronn, das neue Fahrradzonen und Radschnellwege schafft. „Alles außer beamen“ wiederum verspricht die App Regiomove des Karlsruher Verkehrsverbunds, hier werden die Daten verschiedener Mobilitätsanbieter vernetzt, so dass man lediglich das Fahrtziel angeben muss – um die schnellsten und günstigsten Verkehrsmittel kümmert sich dann die App.

Alle eingereichten Projekte zeigen ganz deutlich, dass die Mobilitätswende gelingt. Maßgeblich am Projekt „Wir machen Mobilitätswende!“ beteiligt, ist der Strategiedialog Automobilwirtschaft (SDA) mit dem Themenfled „Verkehrslösungen". Die Preisverleihung können Sie online verfolgen. Nähere Informationen dazu finden Sie in Kürze auf der Seite des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg.


 Als PDF speichern

Eventempfehlungen

Eventempfehlungen

Asset Publisher