#BreitbandOnTheRoad – Vorwärts Richtung Zukunft, Sulzbach-Laufen packt‘s an!

Asset Headline News

#BreitbandOnTheRoad – Vorwärts Richtung Zukunft, Sulzbach-Laufen packt‘s an!

Schnelles Internet

Asset Publisher

Am 15. Juli 2022 nahm der stellvertretende Bürgermeister Wolfgang Hägele mit weiteren Vertretern des Zweckverbandes Breitband Schwäbisch Hall, der NetCom BW GmbH, der ausführenden Planungs- und Baufirma sowie der Finanzierungspartner von Bund und Land die Schaufel in die Hand, um den Ausbau des schnellen Internets in Sulzbach-Laufen zu eröffnen. Die Gemeinde im schönen Kochertal rüstet sich damit für die Zukunft, denn mittlerweile sind auch Faktoren wie schnelle Up- und Downloadgeschwindigkeiten entscheidend für die Ansiedlung von Wohnen und Gewerbe.

 

  • Die Gesamtkosten des Ausbaus betragen voraussichtlich 12 Millionen Euro.
  • Der Bund beteiligt sich mit rund 6 Millionen Euro
  • Das Land mit rund 5 Millionen Euro.
  • Die Gemeinde Sulzbach-Laufen trägt rund 1 Million Euro Kosten als Eigenanteil.

Auch Ihre Kommune möchte einen Antrag stellen? Informationen hierzu finden Sie auf den Seiten des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur und auf den Seiten des Ministeriums des Inneren, für Digitalisierung und Kommunen Baden-Württemberg. Mittlerweile besteht für die Kommunen in Baden-Württemberg auch die Möglichkeit, Gebiete mit einer Versorgung zwischen 30 und 100 Mbit/s, die sogenannten grauen Flecken, gefördert auszubauen. Mehr dazu finden Sie hier.


 Als PDF speichern

Am 15. Juli 2022 nahm der stellvertretende Bürgermeister Wolfgang Hägele mit weiteren Vertretern des Zweckverbandes Breitband Schwäbisch Hall, der NetCom BW GmbH, der ausführenden Planungs- und Baufirma sowie der Finanzierungspartner von Bund und Land die Schaufel in die Hand, um den Ausbau des schnellen Internets in Sulzbach-Laufen zu eröffnen. Die Gemeinde im schönen Kochertal rüstet sich damit für die Zukunft, denn mittlerweile sind auch Faktoren wie schnelle Up- und Downloadgeschwindigkeiten entscheidend für die Ansiedlung von Wohnen und Gewerbe.

 

  • Die Gesamtkosten des Ausbaus betragen voraussichtlich 12 Millionen Euro.
  • Der Bund beteiligt sich mit rund 6 Millionen Euro
  • Das Land mit rund 5 Millionen Euro.
  • Die Gemeinde Sulzbach-Laufen trägt rund 1 Million Euro Kosten als Eigenanteil.

Auch Ihre Kommune möchte einen Antrag stellen? Informationen hierzu finden Sie auf den Seiten des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur und auf den Seiten des Ministeriums des Inneren, für Digitalisierung und Kommunen Baden-Württemberg. Mittlerweile besteht für die Kommunen in Baden-Württemberg auch die Möglichkeit, Gebiete mit einer Versorgung zwischen 30 und 100 Mbit/s, die sogenannten grauen Flecken, gefördert auszubauen. Mehr dazu finden Sie hier.


 Als PDF speichern

Eventempfehlungen

Eventempfehlungen

Asset Publisher