SMART FARMING

Asset Headline News

SMART FARMING

Asset Publisher

Die deutsche Landwirtschaft nutzt heute schon viele Technologien, die die Arbeit auf dem Feld oder im Stall erleichtern, die Erträge verbessern und die Umwelt schonen.

Dies hat eine Studie des Digitalverbandes Bitkom und des Deutschen Bauernverbandes ergeben. Demnach nutzt inzwischen bereits jeder zweite Landwirt digitale Lösungen. Laut Bitkom-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder sind „Deutschlands Bauernhöfe digitaler als Deutschlands Fabriken“. Die Bandbreite der eingesetzten Systeme reicht von sensor- und GPS-gesteuerten Landmaschinen bis hin zur Messtechnik, die die Gesundheits- und Leistungsdaten von Nutztieren erfasst und so eine individuelle Betreuung ermöglicht. Digitale Technologien seien auch hilfreich, um noch präziser und umweltschonender zu arbeiten. So könnten Sensoren den Nährstoffbedarf der Pflanzen ermitteln und der Landwirt könne dann den Dünger oder die Pflanzenschutzmittel punktgenau ausbringen.


 Als PDF speichern

Dies hat eine Studie des Digitalverbandes Bitkom und des Deutschen Bauernverbandes ergeben. Demnach nutzt inzwischen bereits jeder zweite Landwirt digitale Lösungen. Laut Bitkom-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernhard Rohleder sind „Deutschlands Bauernhöfe digitaler als Deutschlands Fabriken“. Die Bandbreite der eingesetzten Systeme reicht von sensor- und GPS-gesteuerten Landmaschinen bis hin zur Messtechnik, die die Gesundheits- und Leistungsdaten von Nutztieren erfasst und so eine individuelle Betreuung ermöglicht. Digitale Technologien seien auch hilfreich, um noch präziser und umweltschonender zu arbeiten. So könnten Sensoren den Nährstoffbedarf der Pflanzen ermitteln und der Landwirt könne dann den Dünger oder die Pflanzenschutzmittel punktgenau ausbringen.


 Als PDF speichern

Eventempfehlungen

Eventempfehlungen

Asset Publisher