SIND SIE ZU ALT...

Asset Headline News

SIND SIE ZU ALT...

Asset Publisher

Die digitale Schieflage liegt häufig an den Managern. Sie sind zu alt, zu unflexibel, zu verhaftet in alten Denkmustern - sagt Managementtrainer Wolfram Geist, der zahlreiche Unternehmen bei Veränderungs- und Optimierungsprozessen begleitet.

Das Management in deutschen Unternehmen sei größtenteils „alt“ und „analog“, Vorstandsvorsitzende in Deutschland seien durchschnittlich 56 Jahre alt, so Geist. Dies allein wäre noch kein Problem – wenn da nicht diese Schranken im Kopf wären. Die meisten Unternehmenslenker verharrten auf ihrer eingefahrenen Position. Die Folge: fehlendes zukunftsorientiertes Wissen, starre Prozesse, schwerfällige Organisationen. Sein Zukunftsrezept ist einfach: Mutig sein und Querdenken sowie ein bereichsübergreifender Zug an einem Strang. Wenn traditionelle Unternehmer bereit seien, Veränderung zuzulassen und der „digitalen Generation“ zu vertrauen, könnten sie auch künftig erfolgreich im Markt agieren.


 Als PDF speichern

Das Management in deutschen Unternehmen sei größtenteils „alt“ und „analog“, Vorstandsvorsitzende in Deutschland seien durchschnittlich 56 Jahre alt, so Geist. Dies allein wäre noch kein Problem – wenn da nicht diese Schranken im Kopf wären. Die meisten Unternehmenslenker verharrten auf ihrer eingefahrenen Position. Die Folge: fehlendes zukunftsorientiertes Wissen, starre Prozesse, schwerfällige Organisationen. Sein Zukunftsrezept ist einfach: Mutig sein und Querdenken sowie ein bereichsübergreifender Zug an einem Strang. Wenn traditionelle Unternehmer bereit seien, Veränderung zuzulassen und der „digitalen Generation“ zu vertrauen, könnten sie auch künftig erfolgreich im Markt agieren.


 Als PDF speichern

Eventempfehlungen

Eventempfehlungen

Asset Publisher