DEUTSCH UND OPTIMISTISCH

Asset Headline News

DEUTSCH UND OPTIMISTISCH

Asset Publisher

Die meisten Deutschen haben keine Angst vor der Digitalisierung. Jeder zweite allerdings glaubt, dass die neue digitale Welt dennoch mehr Ungleichheit mit sich bringt.

54 Prozent der Deutschen sehen sich selbst als Gewinner der Digitalisierung, nur 16 Prozent als Verlierer. Das ist eines der Ergebnisse des neuen ifo Bildungsbarometers, für das jährlich mehr als 4000 Erwachsene befragt werden. Jeder zweite befürchtet jedoch, dass Digitalisierung zu mehr Ungleichheit im Lande führen wird. Im Bildungssystem ist es umgekehrt: Hier erwartet eine Mehrheit von 51 Prozent, dass die Digitalisierung nicht mehr Ungleichheit mit sich bringt, 44 Prozent sind pessimistisch. Eindeutig hingegen ist dafür der Ruf nach mehr digitalen Medien und Unterricht in den Schulen: Fast zwei Drittel der Deutschen fordern, einen Anteil von mindestens 30 Prozent der Unterrichtszeit für das selbständige Arbeiten am Computer zu nutzen. Vor zwei Jahren waren erst 48 Prozent dafür. Gut jeder Zweite plädiert dafür, Digital- und Medienkompetenzen bereits ab dem Grundschulalter zu vermitteln. Ab den weiterführenden Schulen sind überwältigende Mehrheiten von etwa 90 Prozent dafür.


 Als PDF speichern

54 Prozent der Deutschen sehen sich selbst als Gewinner der Digitalisierung, nur 16 Prozent als Verlierer. Das ist eines der Ergebnisse des neuen ifo Bildungsbarometers, für das jährlich mehr als 4000 Erwachsene befragt werden. Jeder zweite befürchtet jedoch, dass Digitalisierung zu mehr Ungleichheit im Lande führen wird. Im Bildungssystem ist es umgekehrt: Hier erwartet eine Mehrheit von 51 Prozent, dass die Digitalisierung nicht mehr Ungleichheit mit sich bringt, 44 Prozent sind pessimistisch. Eindeutig hingegen ist dafür der Ruf nach mehr digitalen Medien und Unterricht in den Schulen: Fast zwei Drittel der Deutschen fordern, einen Anteil von mindestens 30 Prozent der Unterrichtszeit für das selbständige Arbeiten am Computer zu nutzen. Vor zwei Jahren waren erst 48 Prozent dafür. Gut jeder Zweite plädiert dafür, Digital- und Medienkompetenzen bereits ab dem Grundschulalter zu vermitteln. Ab den weiterführenden Schulen sind überwältigende Mehrheiten von etwa 90 Prozent dafür.


 Als PDF speichern

Eventempfehlungen

Eventempfehlungen

Asset Publisher