ARBEIT DER ZUKUNFT - ARBEIT DER ZUKUNFT

Asset Headline News

ARBEIT DER ZUKUNFT

Asset Publisher

Um die Konsequenzen der Digitalisierung für die Arbeitswelt in Baden-Württemberg näher zu beleuchten, hat die Allianz Industrie 4.0 diverse Szenarien untersucht. Wechselnde Arbeitsorte, mobiles Arbeiten, die verstärkte Erhebung personenbezogener Daten und ein in ständigem Wandel befindliches betriebliches Umfeld erforderten ein hohes Maß an Veränderungsbereitschaft.

Die Autoren wollen mit der Kurzstudie „Arbeit in der Industrie 4.0 in Baden-Württemberg“ den Dialog zur Ausgestaltung der künftigen Arbeitswelt eröffnen. Baden-Württembergs Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut sagte dazu: „Im Wettlauf um die Produktion der Zukunft hat das Innovationsland Baden-Württemberg ideale Voraussetzungen. Hier schlägt das Herz des deutschen Maschinenbaus und der Automobilindustrie, und hier sind weltweit führende Anbieter von Sensorsystemen und Unternehmenssoftware angesiedelt. Wir können die großen Chancen, die mit der Industrie 4.0 gerade für unser Land verbunden sind, nutzen, müssen aber darauf achten, dass die Arbeitswelt der Zukunft menschengerecht bleibt.“


 Als PDF speichern

Die Autoren wollen mit der Kurzstudie „Arbeit in der Industrie 4.0 in Baden-Württemberg“ den Dialog zur Ausgestaltung der künftigen Arbeitswelt eröffnen. Baden-Württembergs Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut sagte dazu: „Im Wettlauf um die Produktion der Zukunft hat das Innovationsland Baden-Württemberg ideale Voraussetzungen. Hier schlägt das Herz des deutschen Maschinenbaus und der Automobilindustrie, und hier sind weltweit führende Anbieter von Sensorsystemen und Unternehmenssoftware angesiedelt. Wir können die großen Chancen, die mit der Industrie 4.0 gerade für unser Land verbunden sind, nutzen, müssen aber darauf achten, dass die Arbeitswelt der Zukunft menschengerecht bleibt.“


 Als PDF speichern

Eventempfehlungen

Eventempfehlungen

Asset Publisher