SMARTPHONE- SÜCHTIG - SMARTPHONE- SÜCHTIG

Asset Headline News

SMARTPHONE- SÜCHTIG

Asset Publisher

Ein Viertel der Deutschen ist laut einer aktuelle Studie smartphonesüchtig. Weiterhin konnte die Studie sogenannte Poweruser ausmachen. Sie sind eher weiblich und im Schnitt 33 Jahre alt. Ihr Anteil an der Bevölkerung beträgt 22,8 Prozent.

In einer Studie der Agentur Quisma gemeinsam mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg und Research Now wurden 1008 Deutsche im Alter von 14 bis 70 Jahren befragt, wie sie zum Smartphone stehen und es nutzen. 72,5 Prozent der Befragten gaben an, das Gerät nur in bestimmten Situationen anzuwenden. Als süchtig sahen sie sich nicht. 27,5 Prozent betrachten sich selbst als abhängig. Eine weitere Gruppe sind die Pragmatiker. Ihr Anteil liegt bei 18,3 Prozent. Sie betrachten das Smartphone als Hilfe im Alltag, um Dinge schneller und einfacher zu erledigen. Sie wollen nicht unbedingt immer erreichbar sein. Ständige Kommunikation empfinden sie als lästig. Pragmatiker sind meist männlich und durchschnittlich 44 Jahre alt. 


 Als PDF speichern

In einer Studie der Agentur Quisma gemeinsam mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg und Research Now wurden 1008 Deutsche im Alter von 14 bis 70 Jahren befragt, wie sie zum Smartphone stehen und es nutzen. 72,5 Prozent der Befragten gaben an, das Gerät nur in bestimmten Situationen anzuwenden. Als süchtig sahen sie sich nicht. 27,5 Prozent betrachten sich selbst als abhängig. Eine weitere Gruppe sind die Pragmatiker. Ihr Anteil liegt bei 18,3 Prozent. Sie betrachten das Smartphone als Hilfe im Alltag, um Dinge schneller und einfacher zu erledigen. Sie wollen nicht unbedingt immer erreichbar sein. Ständige Kommunikation empfinden sie als lästig. Pragmatiker sind meist männlich und durchschnittlich 44 Jahre alt. 


 Als PDF speichern

Eventempfehlungen

Eventempfehlungen

Asset Publisher