HOCHWASSER VORSORGE

Asset Headline News

HOCHWASSER VORSORGE

Asset Publisher

Die Stadt Ludwigsburg testet ein neuartiges „Flood Monitoring System“, mit dem der Wasserstand von Flüssen oder anderen stadtnahen Gewässern in Echtzeit digital überwacht und frühzeitig vor einer bevorstehenden Überflutung gewarnt werden kann.

In einem Pilotprojekt des Living LaB testet die Stadt Ludwigsburg das neue „Flood Monitoring System“ der Firma Bosch am Neckar in Poppenweiler: Ultraschallsensoren und Kameras verfolgen Veränderungen von Wasserpegel, Wassergeschwindigkeit und Durchflussleistung. Die Daten werden an die „Bosch IoT Cloud“ geschickt und ausgewertet. Die Messdaten fließen in die „Smart City Cloud“ der Stadt Ludwigsburg ein. Wird eine kritische Grenze erreicht, sollen die Stadtverwaltung, betroffene Bewohner und Geschäftsinhaber frühzeitig ein Signal per SMS erhalten. Sie können so rechtzeitig Maßnahmen einleiten und sich vor Flut oder Hochwasserschäden schützen. 


 Als PDF speichern

In einem Pilotprojekt des Living LaB testet die Stadt Ludwigsburg das neue „Flood Monitoring System“ der Firma Bosch am Neckar in Poppenweiler: Ultraschallsensoren und Kameras verfolgen Veränderungen von Wasserpegel, Wassergeschwindigkeit und Durchflussleistung. Die Daten werden an die „Bosch IoT Cloud“ geschickt und ausgewertet. Die Messdaten fließen in die „Smart City Cloud“ der Stadt Ludwigsburg ein. Wird eine kritische Grenze erreicht, sollen die Stadtverwaltung, betroffene Bewohner und Geschäftsinhaber frühzeitig ein Signal per SMS erhalten. Sie können so rechtzeitig Maßnahmen einleiten und sich vor Flut oder Hochwasserschäden schützen. 


 Als PDF speichern

Eventempfehlungen

Eventempfehlungen

Asset Publisher