BUCHALTUNG NEU DENKEN - BUCHALTUNG NEU DENKEN

Asset Headline News

BUCHALTUNG NEU DENKEN

Asset Publisher

Immer mehr Unternehmen versenden ihre Rechnungen nicht mehr in der Papierform, sondern als digitale Datei. Dies ist jedoch nur der erste Schritt zu einer Digitalisierung der Buchhaltung. Es gibt noch viel mehr Potenziale.

So bietet der einheitliche Standard für den papierlosen Dokumentenaustausch, der Electronic Data Interchange (EDI), auch die Möglichkeit auf digitale Dateien, wie etwa PDFs zu verzichten, denn hier werden keine Dateien, sondern Datensätze erzeugt. Diese erstellten Datensätze werden in der Buchhaltung elektronisch verbucht und elektronisch über einen Dienstleister an den Rechnungsempfänger versandt. Sie bilden dann auch gleich die Grundlage für die Rechnungsprüfung.


 Als PDF speichern

So bietet der einheitliche Standard für den papierlosen Dokumentenaustausch, der Electronic Data Interchange (EDI), auch die Möglichkeit auf digitale Dateien, wie etwa PDFs zu verzichten, denn hier werden keine Dateien, sondern Datensätze erzeugt. Diese erstellten Datensätze werden in der Buchhaltung elektronisch verbucht und elektronisch über einen Dienstleister an den Rechnungsempfänger versandt. Sie bilden dann auch gleich die Grundlage für die Rechnungsprüfung.


 Als PDF speichern

Eventempfehlungen

Eventempfehlungen

Asset Publisher