TRENDMONITOR WEITERBILDUNG - TRENDMONITOR WEITERBILDUNG

Asset Headline News

TRENDMONITOR WEITERBILDUNG

Asset Publisher

Der Weiterbildungsmarkt ist, dies zeigt die aktuelle Studie „Trendmonitor Weiterbildung“, noch relativ traditionell orientiert. Er ist einer der wenigen Bereiche, in denen die Digitalisierung zwar im Aufwind, aber dennoch in einem relativ frühen Stadium ist.

„Dies bedeutet für die Anbieter von Weiterbildung – Unternehmen wie Hochschulen –, dass sie nun die Gelegenheit haben, den Wandel aktiv zu gestalten und mit neuen Formaten am Markt zu reüssieren. Diese Studie zeigt: Dieses Zeitfenster sollten Unternehmen und Hochschulen nutzen“, so der beteiligte Stifterverband. Der Trendmonitor Weiterbildung wurde ins Leben gerufen, um den Status quo und neue Trends in der Weiterbildung in Deutschland zu beleuchten. Hierbei betrachtet die Befragung sowohl die Nachfragerseite – also Unternehmen – als auch Hochschulen als Anbieter wissenschaftlich fundierter Weiterbildung. Insgesamt haben sich 245 Unternehmen und 184 Hochschulen beteiligt.


 Als PDF speichern

„Dies bedeutet für die Anbieter von Weiterbildung – Unternehmen wie Hochschulen –, dass sie nun die Gelegenheit haben, den Wandel aktiv zu gestalten und mit neuen Formaten am Markt zu reüssieren. Diese Studie zeigt: Dieses Zeitfenster sollten Unternehmen und Hochschulen nutzen“, so der beteiligte Stifterverband. Der Trendmonitor Weiterbildung wurde ins Leben gerufen, um den Status quo und neue Trends in der Weiterbildung in Deutschland zu beleuchten. Hierbei betrachtet die Befragung sowohl die Nachfragerseite – also Unternehmen – als auch Hochschulen als Anbieter wissenschaftlich fundierter Weiterbildung. Insgesamt haben sich 245 Unternehmen und 184 Hochschulen beteiligt.


 Als PDF speichern

Eventempfehlungen

Eventempfehlungen

Asset Publisher