SIGMARINGEN SURFT - SIGMARINGEN SURFT

Asset Headline News

SIGMARINGEN SURFT

Asset Publisher

In der Innenstadt von Sigmaringen und am so genannten Bootshaus kann kostenlos gesurft werden. Das entsprechende WLAN-Angebot hat Bürgermeister Thomas Schärer vor dem Rathaus symbolisch in Betrieb genommen.

Innerhalb des Rings aus Anton-, Karlstraße und Schloss machen es sieben wetterfeste und teils batteriegepufferte Router an bestehenden Straßenlaternen bzw. an einem Verteilerkasten möglich. Sie funktionieren über LTE-Verbindungen. Dazu kommt ein weiterer mit Netzanschluss direkt am Rathaus. Der zehnte Hotspot wurde am Bootshaus für das dortige Freizeitgelände eingerichtet. Schon seit langem hatte Bürgermeister Thomas Schärer der Wunsch nach Zonen mit freiem Internet umgetrieben. Nach der Förderzusage im Rahmen des Programms „Städte und Gemeinden 4.0“ des Innenministeriums vom 24. August konnte das Vorhaben rasch umgesetzt werden. „Heute gehen wir einen kleinen Schritt in die große Welt der ‚Smart Cities‘“, freute sich Thomas Schärer.


 Als PDF speichern

Innerhalb des Rings aus Anton-, Karlstraße und Schloss machen es sieben wetterfeste und teils batteriegepufferte Router an bestehenden Straßenlaternen bzw. an einem Verteilerkasten möglich. Sie funktionieren über LTE-Verbindungen. Dazu kommt ein weiterer mit Netzanschluss direkt am Rathaus. Der zehnte Hotspot wurde am Bootshaus für das dortige Freizeitgelände eingerichtet. Schon seit langem hatte Bürgermeister Thomas Schärer der Wunsch nach Zonen mit freiem Internet umgetrieben. Nach der Förderzusage im Rahmen des Programms „Städte und Gemeinden 4.0“ des Innenministeriums vom 24. August konnte das Vorhaben rasch umgesetzt werden. „Heute gehen wir einen kleinen Schritt in die große Welt der ‚Smart Cities‘“, freute sich Thomas Schärer.


 Als PDF speichern

Eventempfehlungen

Eventempfehlungen

Asset Publisher