DIGITALISIERUNG IN AFRIKA - DIGITALISIERUNG IN AFRIKA

Asset Headline News

DIGITALISIERUNG IN AFRIKA

Asset Publisher

„Viele Länder Afrikas sind Boomländer, ein gutes Beispiel ist Nigeria, wo ein im weltweiten Vergleich sehr hoher Zuwachs an Digitalisierungsmöglichkeiten existiert“, sagt Axel Ngonga, gebürtig aus Kamerun und Informatikprofessor und Lehrstuhlinhaber für Data Science an der Universität Paderborn im Gespräch mit der Stuttgarter Zeitung.

Insbesondere das Thema Big Data sei wegen der wachsenden Bevölkerung ein extrem wichtiges Thema. „Ein gutes Beispiel ist der Gesundheitsbereich, in dem unsere Forschung helfen könnte, Krankheiten eines Tages besser zu bekämpfen – das geht nur mit Big Data. Ein Anwendungsbeispiel ist die Krebsforschung und die Suche nach gezielten Therapien anhand der massiv vorhandenen Patientendaten. Ein zweites Beispiel ist das geplante Teleskop Square Kilometre Array in Südafrika, das größte Radioteleskop der Welt. Es wird Datenmengen produzieren, die zu den größten gehören, die die Menschheit je gesehen hat. Big Data ist in keinster Weise an einen Ort gebunden“, so Ngonga.


 Als PDF speichern

Insbesondere das Thema Big Data sei wegen der wachsenden Bevölkerung ein extrem wichtiges Thema. „Ein gutes Beispiel ist der Gesundheitsbereich, in dem unsere Forschung helfen könnte, Krankheiten eines Tages besser zu bekämpfen – das geht nur mit Big Data. Ein Anwendungsbeispiel ist die Krebsforschung und die Suche nach gezielten Therapien anhand der massiv vorhandenen Patientendaten. Ein zweites Beispiel ist das geplante Teleskop Square Kilometre Array in Südafrika, das größte Radioteleskop der Welt. Es wird Datenmengen produzieren, die zu den größten gehören, die die Menschheit je gesehen hat. Big Data ist in keinster Weise an einen Ort gebunden“, so Ngonga.


 Als PDF speichern

Eventempfehlungen

Eventempfehlungen

Asset Publisher