GIRL'S DIGITAL CAMP

Asset Headline News

GIRL'S DIGITAL CAMP

Asset Publisher

Anlässlich des am 26. April stattfindenden jährlichen „Girls‘ Day“ – dem weltweit größten Berufsorientierungsprojekt, das eine talentorientierte und klischeefreie Berufswahl fördern und Einblicke in zukunftsorientierte Berufe vermitteln will – hat Wirtschafts- und Arbeitsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut bekanntgegeben, neue „Girls‘ Digital Camps“ fördern zu wollen.

„Zukunftsberufe werden durch die Digitalisierung geprägt sein. Deshalb ist es mir ein ganz besonderes Anliegen, speziell bei Mädchen und jungen Frauen stärker Interesse für digitale Themen und Kompetenzen zu wecken. Denn hier entstehen veränderte und neue Berufsbilder, die digitale und kreative Fähigkeiten verknüpfen“, sagte Hoffmeister-Kraut. Die Girls´ Digital Camps sollen von Oktober 2018 bis Oktober 2020 in verschiedenen Regionen Baden-Württembergs pilothaft erprobt und durchgeführt werden.


 Als PDF speichern

„Zukunftsberufe werden durch die Digitalisierung geprägt sein. Deshalb ist es mir ein ganz besonderes Anliegen, speziell bei Mädchen und jungen Frauen stärker Interesse für digitale Themen und Kompetenzen zu wecken. Denn hier entstehen veränderte und neue Berufsbilder, die digitale und kreative Fähigkeiten verknüpfen“, sagte Hoffmeister-Kraut. Die Girls´ Digital Camps sollen von Oktober 2018 bis Oktober 2020 in verschiedenen Regionen Baden-Württembergs pilothaft erprobt und durchgeführt werden.


 Als PDF speichern

Mehr unter Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau

Lesezeit: 1 min

Eventempfehlungen

Eventempfehlungen

Asset Publisher