DIGITALISIERUNG IM WEINBAU - DIGITALISIERUNG IM WEINBAU

Asset Headline News

DIGITALISIERUNG IM WEINBAU

Asset Publisher

angle-left DIGITALISIERUNG IM WEINBAU
Anlässlich des 13. Kongresses der Europäischen Weinbauschulen beraten rund 80 Vertreter aus zwölf Ländern in Weinsberg über die Digitalisierung in der Bildung. Beim Festabend spricht EU-Kommissar Günther H. Oettinger als Festredner zu den Delegierten.

Beim Kongress der Europäischen Weinbauschulen (15. bis 18. Mai) tauschen sich rund 80 Vertreter von 40 Institutionen aus zwölf Ländern in Weinsberg aus. Das Leitthema ist die Digitalisierung im Bildungsprozess. Ein wichtiger Inhalt der modernen Ausbildung sei die Vorbereitung auf die rasant voranschreitende Digitalisierung in allen Arbeits- und Lebensbereichen. „Im Zuge der Globalisierung ist insbesondere in der stark international geprägten Weinbranche die Vernetzung mit den Weinbauschulen in den anderen weinbautreibenden Ländern von großer Bedeutung. Einerseits können so Gefahren und Probleme grenzübergreifend diskutiert, andererseits traditionelle Barrieren durch Netzwerke überwunden und positive Allianzen geschlossen werden“, sagte Verbraucherschutzminister Peter Hauk. Die Weinbauschule in Weinsberg habe eine sehr tiefe Verankerung in der Branche und verfüge über ein sehr ausgeprägtes nationales wie internationales Netzwerk.


 Als PDF speichern

Beim Kongress der Europäischen Weinbauschulen (15. bis 18. Mai) tauschen sich rund 80 Vertreter von 40 Institutionen aus zwölf Ländern in Weinsberg aus. Das Leitthema ist die Digitalisierung im Bildungsprozess. Ein wichtiger Inhalt der modernen Ausbildung sei die Vorbereitung auf die rasant voranschreitende Digitalisierung in allen Arbeits- und Lebensbereichen. „Im Zuge der Globalisierung ist insbesondere in der stark international geprägten Weinbranche die Vernetzung mit den Weinbauschulen in den anderen weinbautreibenden Ländern von großer Bedeutung. Einerseits können so Gefahren und Probleme grenzübergreifend diskutiert, andererseits traditionelle Barrieren durch Netzwerke überwunden und positive Allianzen geschlossen werden“, sagte Verbraucherschutzminister Peter Hauk. Die Weinbauschule in Weinsberg habe eine sehr tiefe Verankerung in der Branche und verfüge über ein sehr ausgeprägtes nationales wie internationales Netzwerk.


 Als PDF speichern

Mehr unter Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz

Lesezeit: 2 min

Eventempfehlungen

Eventempfehlungen

Asset Publisher