SCHUB FÜR E-MOBILITÄT - SCHUB FÜR E-MOBILITÄT

Asset Headline News

SCHUB FÜR E-MOBILITÄT

Asset Publisher

Ein Konsortium unter Führung der EnBW erhält vom Land Fördermittel in Höhe von 2,2 Millionen Euro zur Errichtung einer flächendeckenden Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge.

„Etwa alle 10 Kilometer eine Ladesäule – das ist unser Ziel! Es freut mich, dass sich ein so großes und vielseitiges Konsortium aus allen Teilen von Baden-Württemberg gefunden hat“, sagt Verkehrsminister Winfried Hermann. Das Konsortium aus insgesamt 78 Partnern erhält die Fördergelder für die Errichtung eines flächendeckenden Sicherheitsladenetzes für Elektrofahrzeuge (SAFE). Das Land setzt mit SAFE ein deutliches und bisher einmaliges Zeichen gegen die noch verbreitete Reichweitenangst beim Einsatz von Elektroautos und sorgt dafür, dass zukünftig überall im Land eine Lademöglichkeit zu finden sein wird. Der Förderbescheid umfasst den Bau von insgesamt 48 neuen Schnellladestationen und 106 Normalladestationen (davon 12 Ertüchtigungen bereits bestehender Standorte), an welchen vertragsbasiertes Roaming und spontanes Laden möglich sein wird. „Selbstverständlich werden alle Ladestationen mit Strom aus erneuerbaren Energien versorgt“, so Minister Hermann.


 Als PDF speichern

„Etwa alle 10 Kilometer eine Ladesäule – das ist unser Ziel! Es freut mich, dass sich ein so großes und vielseitiges Konsortium aus allen Teilen von Baden-Württemberg gefunden hat“, sagt Verkehrsminister Winfried Hermann. Das Konsortium aus insgesamt 78 Partnern erhält die Fördergelder für die Errichtung eines flächendeckenden Sicherheitsladenetzes für Elektrofahrzeuge (SAFE). Das Land setzt mit SAFE ein deutliches und bisher einmaliges Zeichen gegen die noch verbreitete Reichweitenangst beim Einsatz von Elektroautos und sorgt dafür, dass zukünftig überall im Land eine Lademöglichkeit zu finden sein wird. Der Förderbescheid umfasst den Bau von insgesamt 48 neuen Schnellladestationen und 106 Normalladestationen (davon 12 Ertüchtigungen bereits bestehender Standorte), an welchen vertragsbasiertes Roaming und spontanes Laden möglich sein wird. „Selbstverständlich werden alle Ladestationen mit Strom aus erneuerbaren Energien versorgt“, so Minister Hermann.


 Als PDF speichern

Mehr unter Ministerium für Verkehr

Lesezeit: 2 min

Eventempfehlungen

Eventempfehlungen

Asset Publisher