SMARTE LEBENSMITTEL - SMARTE LEBENSMITTEL

Asset Headline News

SMARTE LEBENSMITTEL

Asset Publisher

„Wir müssen beginnen, Lebensmittel digital zu denken. Neben Sicherheit, Qualität und Geschmack steht die vierte Dimension von Lebensmitteln schon vor der Tür: Smarte Lebensmittel. Damit befinden wir uns nach der Nutzbarmachung des Feuers für die Zubereitung von Essen und der Industrialisierung vor der nächsten großen Revolution“, sagt Christoph Minhoff, Hauptgeschäftsführer der Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE).

Ein vom BVE entwickelter 5-Punkteplan konstatiert unter anderem, dass durch die Digitalisierung der Produktion von Lebensmitteln zunehmend die Möglichkeit entsteht, Produkte an individuellen Kundenwünschen auszurichten. Smarte Lebensmittel besitzen die Fähigkeit, mit dem Kunden zu kommunizieren. Vor diesem Hintergrund sieht die Ernährungsindustrie die Notwendigkeit einer breit angelegten Verbraucheraufklärung zu smarten Lebensmitteln. Zudem müsse es klare und praxistaugliche Rahmenbedingungen zur Nutzung von Daten geben.


 Als PDF speichern

Ein vom BVE entwickelter 5-Punkteplan konstatiert unter anderem, dass durch die Digitalisierung der Produktion von Lebensmitteln zunehmend die Möglichkeit entsteht, Produkte an individuellen Kundenwünschen auszurichten. Smarte Lebensmittel besitzen die Fähigkeit, mit dem Kunden zu kommunizieren. Vor diesem Hintergrund sieht die Ernährungsindustrie die Notwendigkeit einer breit angelegten Verbraucheraufklärung zu smarten Lebensmitteln. Zudem müsse es klare und praxistaugliche Rahmenbedingungen zur Nutzung von Daten geben.


 Als PDF speichern

Mehr unter Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie

Lesezeit: 1 min

Eventempfehlungen

Eventempfehlungen

Asset Publisher