Asset Publisher

Asset Publisher

26.07.2018

E-MOBILITÄT
IM AUFSCHWUNG

Die Energie Baden-Württemberg (EnBW) errichtet bis Jahresende über 50 neue Ladestationen für Elektrofahrzeuge im südlichen Teil des Landes. Mit der passenden App kann der E-Autofahrer jetzt nicht nur die nächste Ladestation suchen, sondern auch Ladevorgang und Bezahlung per Wisch erledigen.

Über 50 neue Ladestationen entstehen dank der Energie Baden-Württemberg (EnBW) in den OEW*-Landkreisen Alb-Donau-Kreis, Biberach, Bodenseekreis, Freudenstadt, Ravensburg, Reutlingen, Rottweil, Sigmaringen und Zollernalbkreis.

Aktuell betreibt die EnBW an über 330 Standorten rund 400 Wechselstrom-Ladesäulen mit über 700 Ladepunkten. „Unser Anspruch ist es, Elektromobilität einfach, überall und zuverlässig zu ermöglichen“, erklärt EnBW-Vorstandschef Frank Mastiaux. Dazu zähle der Zugang zur Ladeinfrastruktur ebenso wie eine einfache und sichere Handhabung.

Ein besonderes Kundenerlebnis bietet die zugehörige App „mobility+“. Mit mehr als 100.000 Downloads ist sie die erfolgreichste App in diesem Segment und ermöglicht es dem Fahrer des E-Autos, Ladestationen zu suchen und Lade- und Bezahlvorgang per Fingertipp zu starten.

*OEW = Zweckverband Oberschwäbische Elektrizitätswerke