Asset Publisher

Asset Publisher

30.07.2018

DIGITALISIERUNGSREISE

Während einer dreitägigen Digitalisierungs- und Ausbildungsreise besucht Wirtschaftssekretärin Katrin Schütz vom 30. Juli bis zum 1. August elf Betriebe aus Industrie, Handwerk, Hotel- und Gaststättengewerbe, sowie Groß- und Einzelhandel. Es handelt sich dabei um Betriebe, die sich besonders für die Ausbildung engagieren und die Digitalisierung aktiv mitgestalten.

Wirtschaftsstaatssekretärin Katrin Schütz freut sich auf den Austausch mit der Unternehmensführung und den Auszubildenden. Mit ihrem Besuch will sie nicht nur das Engagement der Betriebe würdigen, sondern sich auch einen Eindruck davon machen, mit welchen Maßnahmen die Unternehmen die Nachwuchsgewinnung und das herausragende Ausbildungsniveau sicherstellen.

Im Rahmen ihres Besuchs übergibt sie außerdem Förderbescheide zur Stärkung verschiedenster Projekte, unter anderem im Bereich Digitale Bildung. „Unsere baden-württembergischen Betriebe sind bei der Ausbildung junger Menschen sehr engagiert. Die Ausbilderinnen und Ausbilder stecken viel Herzblut in die Qualifizierung des Fachkräftenachwuchses. Das möchte ich würdigen”, so Schütz.