GRÄBER DIGITAL

Asset Headline News

GRÄBER DIGITAL

Asset Publisher

In Herdern-Neuburg wurden die Grabstätten des Alten Friedhofs digital zugänglich gemacht. So kann nicht nur nach Namen, Geburts- und Sterbedaten, sondern auch nach Grabpoesie vergangener Jahrhunderte gesucht werden.

Seit 1872 wird der Alte Friedhof nicht mehr für Bestattungen genutzt. Die Inventarisierung jedoch hat Tradition: Bereits 1903 wurde eine Dokumentation der Stein- und Eisengrabmale sowie Holzkreuze erstellt, bei der Namen, Geburts- und Sterbedaten sowie die Grabpoesie verzeichnet wurden.

Seit den 80er Jahren wurden die Grabmäler dann immer weiter aufgearbeitet, inventarisiert und lokalisiert.

Im letzten Jahr startete die Stadt Freiburg im Rahmen des so genannten "Masterplans für den Alten Friedhof" eine Aufnahme aller noch vorhandenen Grabmale. 

Über die Webseite der Gesellschaft können nun aber die Inventarblätter aus den 80er Jahren kostenlos abgerufen werden. Der Verein möchte mit seiner Homepage eine Plattform für die vielfältige Geschichte des Alten Friedhofs sein.


 Als PDF speichern

Seit 1872 wird der Alte Friedhof nicht mehr für Bestattungen genutzt. Die Inventarisierung jedoch hat Tradition: Bereits 1903 wurde eine Dokumentation der Stein- und Eisengrabmale sowie Holzkreuze erstellt, bei der Namen, Geburts- und Sterbedaten sowie die Grabpoesie verzeichnet wurden.

Seit den 80er Jahren wurden die Grabmäler dann immer weiter aufgearbeitet, inventarisiert und lokalisiert.

Im letzten Jahr startete die Stadt Freiburg im Rahmen des so genannten "Masterplans für den Alten Friedhof" eine Aufnahme aller noch vorhandenen Grabmale. 

Über die Webseite der Gesellschaft können nun aber die Inventarblätter aus den 80er Jahren kostenlos abgerufen werden. Der Verein möchte mit seiner Homepage eine Plattform für die vielfältige Geschichte des Alten Friedhofs sein.


 Als PDF speichern

Eventempfehlungen

Eventempfehlungen

Asset Publisher