RPIS KARLSRUHE - HAFEN DIGITAL - RPIS KARLSRUHE - HAFEN DIGITAL

Asset Headline News

RPIS KARLSRUHE - HAFEN DIGITAL

Asset Publisher

Unterwegs in Sachen Wasserstraße: Verkehrsminister Winfried Hermann besucht im Rahmen seiner Sommertour den Karlsruher Hafen.

Am 29. August war Verkehrsminister Hermann am Hafen und bei der Bundesanstalt für Wasserbau mit Sitz in Karlsruhe zu Gast.

Am Hafen informierte er sich über das Projekt „RPIS (Upper Rhine Traffic Management System)“. Das Vernetzungsprojekt der Oberrheinhäfen zur Installierung einer digitalen Hafeninfrastruktur ist einmalig innerhalb der Europäischen Union und war daher ein Fokusthema des Besuchs.

Ziel des Projekts ist die Entwicklung und Einführung eines elektronischen Verkehrsmanagementsystems zur effizienten Abwicklung der Containerverkehre auf dem Rhein.

Die Bedeutung der Bundesanstalt für Wasserbau ist wohl den wenigsten bekannt: „Sie sorgt dafür, dass die deutschen Wasserstraßen den großen technischen, wirtschaftlichen und ökologischen Herausforderungen standhalten,“ so Minister Hermann.


 Als PDF speichern

Am 29. August war Verkehrsminister Hermann am Hafen und bei der Bundesanstalt für Wasserbau mit Sitz in Karlsruhe zu Gast.

Am Hafen informierte er sich über das Projekt „RPIS (Upper Rhine Traffic Management System)“. Das Vernetzungsprojekt der Oberrheinhäfen zur Installierung einer digitalen Hafeninfrastruktur ist einmalig innerhalb der Europäischen Union und war daher ein Fokusthema des Besuchs.

Ziel des Projekts ist die Entwicklung und Einführung eines elektronischen Verkehrsmanagementsystems zur effizienten Abwicklung der Containerverkehre auf dem Rhein.

Die Bedeutung der Bundesanstalt für Wasserbau ist wohl den wenigsten bekannt: „Sie sorgt dafür, dass die deutschen Wasserstraßen den großen technischen, wirtschaftlichen und ökologischen Herausforderungen standhalten,“ so Minister Hermann.


 Als PDF speichern

Eventempfehlungen

Eventempfehlungen

Asset Publisher