Asset Publisher

Asset Publisher

04.09.2018

DAS DISPLAY
ZUM ROLLEN

Es erinnert ein wenig an die Schriftstücke in der Antike: Etliche Hersteller arbeiten an den ersten Geräten mit ausrollbarem Display. Mit „Magicscroll“ hat ein kanadisches Forscherteam jetzt ein Gerät präsentiert, das ein solches Display besitzt.

Ein großes Display, aber kein unhandliches Gerät? Diese Wunschvorstellung könnte mit ausrollbaren Displays Wirklichkeit werden. Derzeit läuft die Entwicklungsarbeit bei Herstellern wie Huawei, Lenovo und Samsung auf Hochtouren, Geräte mit flexiblen Displays auf den Markt zu bringen. Welche Gehäuseform die ersten kaufbaren Geräte haben werden, ist dabei noch ungewiss.

Bei Magicscroll handelt es sich um einen Tablet-Ersatz, der von kanadischen Forschern um Roel Vertegaal, den Leiter des Human Media Lab der Universität Queens entwickelt wurde. Wenn das OLED ausgerollt ist, ergibt sich eine Displayfläche von 7,5 Zoll mit einer 2K-Auflösung.

Die neue Technologie hat zwar noch einige Stellschrauben, die es zu optimieren gilt, sie könnte aber durchaus eine Möglichkeit für ein variables Display der Zukunft darstellen.