Start-up Stories in Ravensburg

Asset Headline News

Start-up Stories in Ravensburg

Bildung und Weiterbildung Wirtschaft 4.0 Digitale Start-ups

Asset Publisher

An der Hochschule Ravensburg-Weingarten gastierte die Veranstaltungsreihe „Start Up Stories – Studierst Du noch oder gründest du schon?“. Wirtschaftsministerin Theresia Bauer informierte vor Ort zudem über das Projekt „GROW – Go youR Own Way“.

Das Wissenschaftsministerium fördert landesweit Projekte, die die Gründungskultur in Baden-Württemberg voranbringen und ist damit ein wichtiger Baustein der Digitalisierungsstrategie "digital@bw". 

Eines dieser Projekte ist „GROW – Go youR Own Way“: Für das Projekt, das mit 1,2 Millionen Euro gefördert wird, haben sich 2016 die Hochschulen Albstadt-Sigmaringen, Biberach und Ravensburg-Weingarten zusammengeschlossen, um die Start-up-Kultur an den Hochschulen in der Bodenseeregion zu fördern.

Innerhalb des Projekts werden Studierende motiviert, ihre Ideen in ein Unternehmen auszugründen. Außerdem werden sie in allen Phasen der Gründung – von der Ideenfindung bis hin zur Realisierung – unterstützt.

„Wir möchten Studierende frühzeitig für die unternehmerische Selbstständigkeit begeistern. Es geht darum, ein positives Gründungsklima an den Hochschulen und – von da aus ausgehend – im ganzen Land zu erzeugen. Junge Menschen sollen unsere Hochschulen als Persönlichkeiten verlassen, die mutig genug sind, etwas Eigenes zu machen und klug genug, damit Erfolg zu haben“, so Wissenschaftsministerin Theresia Bauer in Weingarten.


 Als PDF speichern

Das Wissenschaftsministerium fördert landesweit Projekte, die die Gründungskultur in Baden-Württemberg voranbringen und ist damit ein wichtiger Baustein der Digitalisierungsstrategie "digital@bw". 

Eines dieser Projekte ist „GROW – Go youR Own Way“: Für das Projekt, das mit 1,2 Millionen Euro gefördert wird, haben sich 2016 die Hochschulen Albstadt-Sigmaringen, Biberach und Ravensburg-Weingarten zusammengeschlossen, um die Start-up-Kultur an den Hochschulen in der Bodenseeregion zu fördern.

Innerhalb des Projekts werden Studierende motiviert, ihre Ideen in ein Unternehmen auszugründen. Außerdem werden sie in allen Phasen der Gründung – von der Ideenfindung bis hin zur Realisierung – unterstützt.

„Wir möchten Studierende frühzeitig für die unternehmerische Selbstständigkeit begeistern. Es geht darum, ein positives Gründungsklima an den Hochschulen und – von da aus ausgehend – im ganzen Land zu erzeugen. Junge Menschen sollen unsere Hochschulen als Persönlichkeiten verlassen, die mutig genug sind, etwas Eigenes zu machen und klug genug, damit Erfolg zu haben“, so Wissenschaftsministerin Theresia Bauer in Weingarten.


 Als PDF speichern

Eventempfehlungen

Eventempfehlungen

Asset Publisher