24 Millionen Förderung - 24 Millionen Förderung

Asset Headline News

24 Millionen Förderung

Wirtschaft 4.0 Digitale Kommune und Verwaltung

Asset Publisher

Die Nachfrage nach Förderung von Digitalisierungsprojekten steigt. Deshalb stockt das Land Baden-Württemberg die Digitalisierungsprämie auf, sodass 2018 und 2019 insgesamt 24 Millionen Euro zur Verfügung stehen.

Mit der Digitalisierungsprämie sollen vor allem kleine und mittlere Unternehmen aus Baden-Württemberg nachhaltig bei digitalen Vorhaben unterstützt werden – beispielsweise wenn diese neue digitale Lösungen einführen oder in ihre IT-Sicherheit investieren möchten.

Im bisherigen vom Landtag beschlossenen Doppelhaushalt 2018/2019 waren bereits vier Millionen Euro pro Jahr für die Digitalisierungsprämie vorgesehen. Jetzt sollen innerhalb der Digitalisierungsstrategie "digital@bw" für 2018 weitere vier Millionen Euro und weitere zwölf Millionen Euro für das Jahr 2019 zur Verfügung gestellt werden.

„Die große Nachfrage nach der Prämie zeigt, dass wir mit ihr genau ins Schwarze treffen“, so Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut.

Seit Beginn der Förderung vor dreieinhalb Monaten sind bereits 577 Anträge aus allen Branchen eingegangen, von denen rund 550 voraussichtlich bewilligungsfähig sind. Der durchschnittliche Zuschuss liegt bei 5.700 Euro.


 Als PDF speichern

Mit der Digitalisierungsprämie sollen vor allem kleine und mittlere Unternehmen aus Baden-Württemberg nachhaltig bei digitalen Vorhaben unterstützt werden – beispielsweise wenn diese neue digitale Lösungen einführen oder in ihre IT-Sicherheit investieren möchten.

Im bisherigen vom Landtag beschlossenen Doppelhaushalt 2018/2019 waren bereits vier Millionen Euro pro Jahr für die Digitalisierungsprämie vorgesehen. Jetzt sollen innerhalb der Digitalisierungsstrategie "digital@bw" für 2018 weitere vier Millionen Euro und weitere zwölf Millionen Euro für das Jahr 2019 zur Verfügung gestellt werden.

„Die große Nachfrage nach der Prämie zeigt, dass wir mit ihr genau ins Schwarze treffen“, so Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut.

Seit Beginn der Förderung vor dreieinhalb Monaten sind bereits 577 Anträge aus allen Branchen eingegangen, von denen rund 550 voraussichtlich bewilligungsfähig sind. Der durchschnittliche Zuschuss liegt bei 5.700 Euro.


 Als PDF speichern

Mehr unter www.stuttgarter-nachrichten.de

Lesezeit: 3 min

Eventempfehlungen

Eventempfehlungen

Asset Publisher