IMPULSE FÜR DIE INNOVATION - IMPULSE FÜR DIE INNOVATION

Asset Headline News

IMPULSE FÜR DIE INNOVATION

Digitale Kommune und Verwaltung

Asset Publisher

Der Technologiebeauftragte der Landesregierung hat ein Impulspapier zur künftigen Innovationspolitik des Landes vorgelegt. In diesem zeigt er Technologiefelder auf, die für die Wettbewerbsfähigkeit von hoher Bedeutung sind. Dabei stehen vor allem Künstliche Intelligenz und Quantentechnologie im Fokus.

Prof. Dr. Wilhelm Bauer, Technologiebeauftragter der Landesregierung, hat dem Kabinett seine „Innovationspolitischen Impulse“ vorgestellt.

Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut zeigten sich dankbar für das vorgelegte Impulspapier: „Professor Bauer zeigt Wege dafür auf, wie wir unsere Spitzenposition im Innovationswettbewerb sichern und ausbauen können. Seine Analyse ist Ansporn und Bestätigung zugleich. Bestätigung, weil sie bestätigt: Wir sind auf dem richtigen Weg. Die Innovationskraft steht als ressortübergreifende Aufgabe im Mittelpunkt der Politik der Landesregierung und wir konzentrieren uns auf die richtigen Zukunftsfelder, nämlich Digitalisierung und Künstliche Intelligenz, Mobilität und Gesundheit, Ressourceneffizienz und ökologische Modernisierung. Aber auch Ansporn, weil das Papier aufzeigt: Es gibt weiterhin viel zu tun.“

Bauer identifiziere Technologiefelder, in denen sich die Landesregierung verstärkt engagieren müsse, weil sie für die künftige Wettbewerbsfähigkeit von hoher Bedeutung seien, fuhr Kretschmann fort. Jetzt werden die Impulse bewertet und in die innovationspolitische Strategie des Landes integriert.


 Als PDF speichern

Prof. Dr. Wilhelm Bauer, Technologiebeauftragter der Landesregierung, hat dem Kabinett seine „Innovationspolitischen Impulse“ vorgestellt.

Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut zeigten sich dankbar für das vorgelegte Impulspapier: „Professor Bauer zeigt Wege dafür auf, wie wir unsere Spitzenposition im Innovationswettbewerb sichern und ausbauen können. Seine Analyse ist Ansporn und Bestätigung zugleich. Bestätigung, weil sie bestätigt: Wir sind auf dem richtigen Weg. Die Innovationskraft steht als ressortübergreifende Aufgabe im Mittelpunkt der Politik der Landesregierung und wir konzentrieren uns auf die richtigen Zukunftsfelder, nämlich Digitalisierung und Künstliche Intelligenz, Mobilität und Gesundheit, Ressourceneffizienz und ökologische Modernisierung. Aber auch Ansporn, weil das Papier aufzeigt: Es gibt weiterhin viel zu tun.“

Bauer identifiziere Technologiefelder, in denen sich die Landesregierung verstärkt engagieren müsse, weil sie für die künftige Wettbewerbsfähigkeit von hoher Bedeutung seien, fuhr Kretschmann fort. Jetzt werden die Impulse bewertet und in die innovationspolitische Strategie des Landes integriert.


 Als PDF speichern

Eventempfehlungen

Eventempfehlungen

Asset Publisher