Asset Publisher

Asset Publisher

26.11.2018

JOBKRAFTWERK ERHÄLT
INNOVATIONSPREIS

In Berlin wurden im Rahmen der Smart Country Convention des Branchenverbandes Bitkom e.V. die Startup-Awards verliehen. Großer Gewinner war hier das Team von „JobKraftwerk“, das sich gegen 85 Kontrahenten durchsetzen konnte und den ersten Platz ergatterte.

Der Smart Country Startup Award, der Innovationspreis der Smart Country Convention, zeichnete erstmals junge Unternehmen mit herausragenden Lösungen im Bereich E-Government aus. Das Team des Start-ups „JobKraftwerk“ überzeugte die Jury in einem dreiminütigen Pitch. 

Die 2016 gegründete Plattform unterstützt die Kommunen dabei, ihre Sozialarbeit zu digitalisieren und dadurch mehr Zeit für die eigentliche Betreuung zu schaffen.

So haben die Gründer Benedikt Frings, Tom Lawson und Oliver Queck die Sozialbetreuung von Geflüchteten in Baden-Württemberg revolutioniert - weitere Regionen Deutschlands und Zielgruppen der Sozialbetreuung wie Jugendliche oder Wohnungslose sind in Vorbereitung.

Den Stuttgarter Bürgermeister Werner Wölfle haben die Jungs schnell überzeugt: „Uns war von Anfang an klar, dass wir hierzu ein modernes, intuitives und digitales Tool benötigen. Mit JobKraftwerk sind wir fündig geworden! Es ermöglicht den Sozialarbeiterinnen und -arbeitern eine strukturierte und gleichzeitig flexible langfristige Integrationsbegleitung von Klientinnen und Klienten in ganz unterschiedlichen Lebenslagen.“