Asset Publisher

Asset Publisher

06.12.2018

DIE ZUKUNFT
DES HANDELS

Bei der IHK Bodensee-Oberschwaben drehte sich jetzt alles um rechtlichen Rahmenbedingungen in Zeiten der digitalen Transformation.

Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut betonte noch einmal, wie wichtig es für den Einzelhandel sei, sich mit der Digitalisierung zu beschäftigen: „Der Einzelhandel als eine unserer wichtigsten Branchen steht vor großen Herausforderungen. Die Digitalisierung und ihre Folgen treiben die Unternehmen um, insbesondere die rechtlichen Rahmenbedingungen des stationären Handels gegenüber dem Online-Handel sind zentral.“

Unter anderem beschäftigten sich die Teilnehmer des Workshops mit der Frage, welche Rahmenbedingungen stationäre Einzelhandelsunternehmen in Zeiten der digitalen Transformation vorfinden müssen, um erfolgreich am Markt agieren zu können.

Dabei ging es unter anderem um Fragen des Arbeitszeitgesetzes, den Anlassbezug von Sonntagsöffnungen, Beschränkungen des Lieferverkehrs und die Erreichbarkeit von Innenstädten. Auch das Mindestlohngesetz, das Wettbewerbsrecht, Abmahnungen und Ladendiebstahlbekämpfung waren wichtige Themen des Workshops.