Asset Publisher

Asset Publisher

19.12.2018

AMTZELLER JUBE-APP
AUSGEZEICHNET

Ein Amtzeller Digitalprojekt, ist nun beim Wettbewerb „Städte und Gemeinden 4.0 – Future Communities“ ausgezeichnet worden. Das Projekt „Jube“, umfasst die Entwicklung einer App zur Jugendbeteiligung und wir vom Land mir rund 4500 Euro bezuschusst.

Die Gemeinde Amtzell hat als eines von insgesamt zwei Projekten, die aus dem „Jugendhearing“ entstanden sind, eine App zur Jugendbeteiligung entwicket. Diese wurde nun im Rahmen der „Städte und Gemeinden, Landkreise 4.0 – Future Communities“ ausgezeichnet.

„Spezielle Angebote aus Amtzell von Jugendlichen für Jugendliche sollen mit der App abrufbar sein“, erklärt Bürgermeister Clemens Moll. Beispielsweise sollen Ministranten oder die Landjugend über Termine informieren und die Gemeinde selbst kann Umfragen unter den Jugendlichen durchführen.

"Die landesweit ausgewählten Projekte zeigen, wie digitale Programme unseren Alltag erleichtern und Bürger einen leichteren Zugang zur Verwaltung erhalten können“, schreiben die Landtagsabgeordneten Petra Krebs (Grüne) und Raimund Haser (CDU) anlässlich der Übergabe der Förderbescheide für die Jube-App.

Mehr Vernetzung untereinander und so etwas wie einen Amtzell-Newsletter hatten sich die Jugendlichen dabei unter anderem gewünscht. Die Gemeinde Amtzell wird für das Digitalprojekt mit 4500 Euro gefördert.