Asset Publisher

Asset Publisher

29.12.2018

GIGABIT-AUSBAU
FÜR SCHULEN

Förderung für den Rhein-Neckar-Kreis: Insgesamt 255.450 Euro werden in den Anschluss an die gigabitfähige Glasfaserversorgung der Comeniusschule in Schwetzingen und des Zentrums Beruflicher Schulen in Wiesloch investiert.
„Der Breitbandausbau ist ein bedeutendes Infrastrukturprojekt in unserem Kreis“, so Landrat Stefan Dallinger. Umso mehr freute er sich, nun eine Förderung für die Anbindung von zwei Schulen in der Trägerschaft des Kreises erhalten zu haben.
 
Die Fördermittel sind dabei schon genauestens eingeplant: Mit 111.800 Euro wird die Anbindung an den Backbone und die gigabitfähige Glasfaserversorgung der Comeniusschule in Schwetzingen finanziert, 143.650 Euro fließen in die Anbindung des Zentrums Beruflicher Schulen in Wiesloch.
 
Klaus Lauer vom Zweckverband High-Speed-Netz freut sich ebenfalls über den Förderbescheid: „Der Rhein-Neckar-Kreis stellt sich dem digitalen Zeitalter. Nun ist es gelungen, die bestmöglichste Landesförderung für die Anbindung der beiden kreiseigenen Schulen zu erhalten.“
 
 
Doch mit den nun geplanten Maßnahmen ist noch lange nicht Schluss: Aktuell liegt dem Innenministerium ein Antrag für einen gigabitfähigen Glasfaseranschluss an der Martinsschule in Ladenburg vor.