Asset Publisher

Asset Publisher

09.01.2019

NEUE
INFORMATIONSPLATTFORM

Das Land hat eine neue Informationsplattform zur Hospiz- und Palliativversorgung freigeschaltet. Das Portal bietet der Bevölkerung Möglichkeiten, schnell und übersichtlich umfassende Informationen zu erhalten.

Zum Jahreswechsel ist ein neues Informationsportal online gegangen, das Hilfe für Angehörige sterbenskranker Menschen anbietet.

Gemeinsam mit dem Hospiz- und Palliativverband hat das Ministerium für Soziales und Integration ein Angebot geschaffen, dass der Bevölkerung schnell und übersichtlich umfassende Informationen rund um das Thema Hospiz- und Palliativversorgung zur Verfügung stellt.

Unter hospiz-palliativ-bw.de sind beispielsweise Adressen und Kontaktdaten von Hospizen, Ambulanten Pflegediensten, speziellen Pflegeteams, Hospizgruppen und Palliativmedizinern zu finden.

„Das Sterben ist nach wie vor kein Thema, mit dem man sich ohne Not beschäftigt – und in der Not haben die Betroffenen nun eine Möglichkeit, sich zunächst selbst darüber zu informieren, an wen sie sich ganz konkret wenden können. Dieses Internetportal ersetzt kein Gespräch mit Fachleuten, aber es ist ein Wegweiser zu denen, die zur weiteren Beratung, Behandlung oder Begleitung zur Verfügung stehen“, so Susanne Kränzle, Vorsitzende des Hospiz- und Palliativverbandes.