Beratung für vier Hochschulen - Beratung für vier Hochschulen

Asset Headline News

Beratung für vier Hochschulen

Bildung und Weiterbildung

Asset Publisher

Vier Hochschulen in Baden-Württemberg, die für eine Strategieberatung zur Digitalisierung ausgewählt wurden, können nun an neuen digitalen Vermittlungsmethoden arbeiten, um die Lehre zu modernisieren.

Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst unterstützt künftig gemeinsam mit dem Stifterverband vier Hochschulen aus Baden-Württemberg mit einem individuellen Beratungsangebot dabei, neue digitale Formen für Lehre und Lernen zu etablieren.

Bei den vier Hochschulen handelt es sich um die Universität Mannheim, die Pädagogische Hochschule Weingarten, die Hochschule Albstadt-Sigmaringen und die Duale Hochschule Baden-Württemberg in Mannheim.

Hauptanliegen des Programms des Stifterverbandes ist es, in gemeinsamen Beratungsprozessen mit den Hochschulen Lehr- und Lernangebot strategisch weiterzuentwickeln und zu gestalten und diese somit der modernen Zeit anzupassen.

„Die Digitalisierung ermöglicht eine Vielzahl an neuen Möglichkeiten. Diese gilt es, in der Hochschulentwicklung zu nutzen und in die Lehre – Stichwort neue digitale Vermittlungskonzepte – einfließen zu lassen.“, so Wissenschaftsministerin Theresia Bauer.


 Als PDF speichern

Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst unterstützt künftig gemeinsam mit dem Stifterverband vier Hochschulen aus Baden-Württemberg mit einem individuellen Beratungsangebot dabei, neue digitale Formen für Lehre und Lernen zu etablieren.

Bei den vier Hochschulen handelt es sich um die Universität Mannheim, die Pädagogische Hochschule Weingarten, die Hochschule Albstadt-Sigmaringen und die Duale Hochschule Baden-Württemberg in Mannheim.

Hauptanliegen des Programms des Stifterverbandes ist es, in gemeinsamen Beratungsprozessen mit den Hochschulen Lehr- und Lernangebot strategisch weiterzuentwickeln und zu gestalten und diese somit der modernen Zeit anzupassen.

„Die Digitalisierung ermöglicht eine Vielzahl an neuen Möglichkeiten. Diese gilt es, in der Hochschulentwicklung zu nutzen und in die Lehre – Stichwort neue digitale Vermittlungskonzepte – einfließen zu lassen.“, so Wissenschaftsministerin Theresia Bauer.


 Als PDF speichern

Eventempfehlungen

Eventempfehlungen

Asset Publisher