Asset Publisher

Asset Publisher

29.01.2019

Ideen aus dem
Digital.Labor

Die Prototypen der drei Gemeinden Bad Peterstal-Griesbach, Bad Rippoldsau-Schapbach und Oberwolfach, welche im Rahmen des ersten „Digital.Labors“ des Landes Baden-Württemberg entwickelt wurden, nehmen langsam Form an.

Ein sogenanntes „Mitfahrbänkle“, ein Meldesystem an Wanderwegen und eine Messung für Luftqualität per Sensorik – dies sind die Ideen der drei Gemeinden Bad Peterstal-Griesbach, Bad Rippoldsau-Schapbach und Oberwolfach, die im ersten „Digital.Labor" des Landes Baden-Württemberg entsanden sind und nun von den Gemeinden weiterentwickelt werden.

Beim „Digital.Labor“, das vom Land gemeinsam mit dem Fraunhofer Institut und der Kreativ Agentur Tinkertank veranstaltet wurde, entstanden außerdem erste Prototypen einer App die die Kommunikation zwischen Erziehern innerhalb von Kindergärten verbessert, einer interaktiven Ausstellung, die die Rolle verschiedener Bäume im Ökosystem visualisiert sowie einer weiteren App, die als digitales Klassenbuch dient und die Kommunikation und Organisation des Schulalltags für Lehrer und Eltern zentralisiert.