Asset Publisher

Projekte

3D-erleben

Projektvorstellung

3D-erleben

(Einrichtung von Makerspaces und Virtuellen Realitäten)

(Teil der Digitalisierungsstrategie digital@bw)

 

Mit Blick auf die Anforderungen des Arbeitsmarkts gilt insbesondere der 3D-Druck als digitale Schlüsseltechnologie der nächsten Jahre. Daneben bietet der 3D-Druck auch für den Schulunterricht selbst zahlreiche spannende Ansätze, da sich theoretisches Wissen in physisch greifbare Produkte verwandeln lässt.

 

Der praxisnahe Technikeinsatz kann zudem einen Beitrag zur Steigerung des Interesses an Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT-Themen) bzw. zur Förderung der MINTKompetenzen junger Menschen leisten.

 

Im Rahmen des Projekts sollen an Medienzentren sogenannte „Makerspaces“ eingerichtet werden, die von Schulen als Lern- und Kreativitätsstudios genutzt werden können. Parallel werden Fortbildungskonzepte für Lehrkräfte zum didaktischen Einsatz von Makerspaces und zur technischen Bedienung entwickelt.

Projektstand

In einem ersten Schritt wurden Konzeptionsaufträge zur Erprobung von 3D-Konstruktion und 3D-Druck im Unterricht vergeben. Im Frühjahr 2018 wurden im Rahmen eines Vorprojekts den ersten fünf Schulen 3D-Drucker zur Verfügung gestellt und die betreuenden Lehrkräfte in einer zentralen Projektgruppe am damaligen Landesinstitut für Schulentwicklung vernetzt.

 

Im Mai 2019 wurden 16 Medienzentren im Land ausgewählt, die vom Kultusministerium Fördergelder in Höhe von insgesamt 870.000 Euro zur Einrichtung von Makerspaces bzw. Virtual-Reality (VR)-Laboren erhalten haben.

 

Der Aufbau der Makerspaces ist inzwischen abgeschlossen, die jeweiligen Medienzentren werden durch das Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung (ZSL) und das „Netzwerk 3D erleben“ im laufenden Betrieb betreut. Zwischen dem ZSL und den Medienzentren wurde eine Projektvereinbarung mit dem Ziel geschlossen, die von den Medienzentren entwickelten Unterrichtskonzepte zum Einsatz der innovativen Technik auf einer verbindlichen Basis in geprüfter Qualität allen Schulen verfügbar zu machen.

Projektziel

  • Integration innovativer digitaler Technologien in den Schulunterricht

Unsere Partner