Asset Publisher

Projekte

Living Lab Transferzentrum 5G4KMU

Projektvorstellung

Living Lab Transferzentrum 5G4KMU

(Testfeld Living Lab 5G)

(Teil der Digitalisierungsstrategie digital@bw)

 

5G4KMU steht für „5G für kleine und mittelständische Unternehmen“. Damit ist die Zielsetzung des Projekts knapp umrissen.

 

5G stellt den Kommunikationsstandard der Zukunft dar – vor allem in der Wirtschaft. Dort ermöglicht 5G die bedarfsgerechte Vernetzung von Anlagen usw. mit hoher Bandbreite, niedriger Latenz und hoher Verbindungsanzahl.

 

Ein Living Lab (englisch für „lebendiges Laboratorium“) ist eine Forschungseinrichtung, in der Technik unter realitätsnahen und anwendungsbezogenen Bedingungen erforscht und entwickelt wird. Entsprechend des Namens werden im Rahmen des Projekts vier regionale Testfelder für Produktionsbetrieb, für Logistik und für intelligente Vernetzung eingerichtet. Standorte sind Stuttgart-Vaihingen, Reutlingen, Mannheim und Freudenstadt. Das Transferzentrum ermöglicht kleinen und mittleren Unternehmen einen einfachen Einstieg in die Anwendung von 5G-Technik. Zusammen mit Forschungsinstituten können sie Wissen und Erfahrungen mit 5G-Technik sammeln und innovative Produkt-, Dienstleitungs- und Geschäftsideen auf Basis dieser entwickeln.

 

Konsortialführer ist das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Projektstand

Am 23. April 2019 erhielt das Fraunhofer IPA die Projektbewilligung über rund fünf Millionen Euro. Derzeit werden die Konzeptionen für Testumgebungen und Transferstrategie erarbeitet. Die Anschaffung der Anlagen läuft.

Projektziel

  • Aufbau eines verteilten 5G-Testfelds für industrielle Wertschöpfungsketten in Baden-Württemberg

Unsere Partner