Advanced Digital Engineering Summit 2021

Asset Headline Events

Advanced Digital Engineering Summit 2021

Forschung, Entwicklung & Innovation

Asset Publisher

Wenn Unternehmen immer schneller auf Änderungen im Umfeld reagieren müssen, führt das zu steigender Komplexität. Digitale Produkt- und Funktionsbeschreibungen erlauben Anpassungen entlang des Produktentstehungsprozesses. Der Advanced Digital Engineering Summit 2021 bietet Impulse und Austauschmöglichkeiten über die effiziente Handhabung von Komplexität in der Produktentstehung durch den Einsatz von Advanced Systems Engineering (ASE), beispielsweise in Form eines Digitalen Zwillings.

Um auf dem Summit neue Erkenntnisse mit konkreten Erfahrungen zu ergänzen, stehen die Beiträge aus Industrie und Wissenschaft unter folgendem Fokus:

  • Beherrschung der Komplexität durch den Einsatz von Advanced Systems Engineering
  • Plattformen und Schnittstellen als Basis für die Ausgestaltung von digitalen Zwillingen in Entwicklung und Produktion
  • Einsatz von Model-Based Systems Engineering zur Steigerung der digitalen Durchgängigkeit in der Produktentstehung
  • Steigerung der Flexibilität durch die Nutzung von Software-Defined-X-Ansätzen
  • Stärkung der Transparenz in den Produktentstehungsprozessen durch Visualisierung und Wertstromanalysen
  • Anknüpfungspunkte zur Datennutzung als Ergänzung etablierter Geschäftsmodelle
  • Anwendungsmöglichkeiten von Künstlicher Intelligenz (KI) in der Produktentwicklung

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Die Plätze für die Präsenzveranstaltung sind begrenzt. Zur Anmeldung hier klicken.


 Als PDF speichern

Wenn Unternehmen immer schneller auf Änderungen im Umfeld reagieren müssen, führt das zu steigender Komplexität. Digitale Produkt- und Funktionsbeschreibungen erlauben Anpassungen entlang des Produktentstehungsprozesses. Der Advanced Digital Engineering Summit 2021 bietet Impulse und Austauschmöglichkeiten über die effiziente Handhabung von Komplexität in der Produktentstehung durch den Einsatz von Advanced Systems Engineering (ASE), beispielsweise in Form eines Digitalen Zwillings.

Um auf dem Summit neue Erkenntnisse mit konkreten Erfahrungen zu ergänzen, stehen die Beiträge aus Industrie und Wissenschaft unter folgendem Fokus:

  • Beherrschung der Komplexität durch den Einsatz von Advanced Systems Engineering
  • Plattformen und Schnittstellen als Basis für die Ausgestaltung von digitalen Zwillingen in Entwicklung und Produktion
  • Einsatz von Model-Based Systems Engineering zur Steigerung der digitalen Durchgängigkeit in der Produktentstehung
  • Steigerung der Flexibilität durch die Nutzung von Software-Defined-X-Ansätzen
  • Stärkung der Transparenz in den Produktentstehungsprozessen durch Visualisierung und Wertstromanalysen
  • Anknüpfungspunkte zur Datennutzung als Ergänzung etablierter Geschäftsmodelle
  • Anwendungsmöglichkeiten von Künstlicher Intelligenz (KI) in der Produktentwicklung

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Die Plätze für die Präsenzveranstaltung sind begrenzt. Zur Anmeldung hier klicken.

Wann?

Kalendereintrag

Wo?

Fraunhofer-Institutszentrum Stuttgart
Nobelstraße 12
70569 Stuttgart und Online

Wer?

Fraunhofer IAO

Eventempfehlungen

Eventempfehlungen

Asset Publisher