Betriebliche Mobilität nachhaltig gestalten - Betriebliche Mobilität nachhaltig gestalten

Asset Headline News

Betriebliche Mobilität nachhaltig gestalten

Intelligente Mobilität Digitale Kommune und Verwaltung

Asset Publisher

Die Digitalisierung liefert zahlreiche Lösungsansätze dafür, wie es Kommunen und Unternehmen gelingen kann, ihre betriebliche Mobilität nachhaltig zu gestalten. Wie dies angegangen werden kann zeigt beispielsweise das Projekt Eco Fleet .

Um Herausforderungen wie wachsenden Städten, Umweltproblemen und der Überlastung des Verkehrs entgegenzuwirken, bedarf es innovativer Mobilitätskonzepte.

„Kommunen und Unternehmen sind gefragt, ihre Mobilität nachhaltig und dynamisch zu gestalten. Mit ihrer betrieblichen Mobilität setzen sie Maßstäbe und prägen damit das Verhalten ihrer Mitarbeitenden“, erläuterte Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut.

Das Projekt Eco Fleet Services beispielsweise, widmet sich der Entwicklung und Erprobung einer offenen Mobilitätsplattform und hilft Betrieben damit, ihre Mobilität nachhaltig und dynamisch zu planen und durchzuführen. Auch das Projekt InKoMo 4.0 setzt auf die Vernetzung unterschiedlicher Mobilitätsangebote. So sollen innerhalb der Kommunen Mobilitätssysteme optimiert werden.

Die Zusammenarbeit und Partnerschaften zwischen Kommunen und der Mobilitätswirtschaft soll nun auch durch ein vom Städtetag Baden-Württemberg initiiertes Netzwerk angeregt und vertieft werden.


 Als PDF speichern

Um Herausforderungen wie wachsenden Städten, Umweltproblemen und der Überlastung des Verkehrs entgegenzuwirken, bedarf es innovativer Mobilitätskonzepte.

„Kommunen und Unternehmen sind gefragt, ihre Mobilität nachhaltig und dynamisch zu gestalten. Mit ihrer betrieblichen Mobilität setzen sie Maßstäbe und prägen damit das Verhalten ihrer Mitarbeitenden“, erläuterte Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut.

Das Projekt Eco Fleet Services beispielsweise, widmet sich der Entwicklung und Erprobung einer offenen Mobilitätsplattform und hilft Betrieben damit, ihre Mobilität nachhaltig und dynamisch zu planen und durchzuführen. Auch das Projekt InKoMo 4.0 setzt auf die Vernetzung unterschiedlicher Mobilitätsangebote. So sollen innerhalb der Kommunen Mobilitätssysteme optimiert werden.

Die Zusammenarbeit und Partnerschaften zwischen Kommunen und der Mobilitätswirtschaft soll nun auch durch ein vom Städtetag Baden-Württemberg initiiertes Netzwerk angeregt und vertieft werden.


 Als PDF speichern

Mehr unter www.iao.fraunhofer.de/lang-de

Lesezeit: 6 min

Eventempfehlungen

Eventempfehlungen

Asset Publisher