Bundeskonferenz der Initiative Stadt.Land.Digital

Asset Headline Events

Bundeskonferenz der Initiative Stadt.Land.Digital

Digitalisierung gemeinsam voranbringen

Asset Publisher

Chancen smarter Städte und digitaler Regionen für einen klimabewussten und ressourcenschonenden Wandel - darüber können Interessierte aus Kommunen, Politik, Wirtschaft und Verbänden auf der Bundeskonferenz der Initiative Stadt.Land.Digital mit Expertinnen und Experten aus der Praxis diskutieren.

 

 

 

Das Programm:

  • Begrüßung durch die parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz, Dr. Franziska Brantner
  • Podiumsgespräch zur Frage „Wie können Städte und Regionen effizienter, technisch fortschrittlicher und grüner gestaltet werden?“ mit Dr. Daniela Brönstrup (Leiterin der Abteilung Digital- und Innovationspolitik im Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz), Alexander Handschuh (Sprecher des Deutschen Städte- und Gemeindebunds), Claudia Kalisch (Oberbürgermeisterin der Hansestadt Lüneburg), Sabine Meigel (Vorsitzende des Arbeitskreises Digitalisierung, Deutscher Städtetag) und Dr. Susanna Zapreva (Vorstandsvorsitzende Enercity AG, Hannover)
  • Workshops zu konkreten Praxisbeispielen: „Digitalisierung für klimabewusste Städte und Gemeinden“, „Smarte Sensoren für mehr Ressourceneffizienz“ und „Digitalisierung für eine nachhaltige Verkehrspolitik“

Das ausführliche Programm steht hier zur Einsicht und zum Download bereit. 

 

Die Veranstaltung richtet sich an: Vertreterinnen und Vertreter aus Kommunen, Politik, Wirtschaft und Verbänden.

 

Details zur Anmeldung:

  • Unter diesem Anmeldelink können sich Interessierte für die Bundeskonferenz registrieren.
  • Bei Fragen zur Bundeskonferenz steht das Organisationsteam unter stadt.land.digital@factsfiction.de zur Verfügung.
  • Weitere Informationen finden Sie hier. 

 Als PDF speichern

Chancen smarter Städte und digitaler Regionen für einen klimabewussten und ressourcenschonenden Wandel - darüber können Interessierte aus Kommunen, Politik, Wirtschaft und Verbänden auf der Bundeskonferenz der Initiative Stadt.Land.Digital mit Expertinnen und Experten aus der Praxis diskutieren.

 

 

 

Das Programm:

  • Begrüßung durch die parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz, Dr. Franziska Brantner
  • Podiumsgespräch zur Frage „Wie können Städte und Regionen effizienter, technisch fortschrittlicher und grüner gestaltet werden?“ mit Dr. Daniela Brönstrup (Leiterin der Abteilung Digital- und Innovationspolitik im Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz), Alexander Handschuh (Sprecher des Deutschen Städte- und Gemeindebunds), Claudia Kalisch (Oberbürgermeisterin der Hansestadt Lüneburg), Sabine Meigel (Vorsitzende des Arbeitskreises Digitalisierung, Deutscher Städtetag) und Dr. Susanna Zapreva (Vorstandsvorsitzende Enercity AG, Hannover)
  • Workshops zu konkreten Praxisbeispielen: „Digitalisierung für klimabewusste Städte und Gemeinden“, „Smarte Sensoren für mehr Ressourceneffizienz“ und „Digitalisierung für eine nachhaltige Verkehrspolitik“

Das ausführliche Programm steht hier zur Einsicht und zum Download bereit. 

 

Die Veranstaltung richtet sich an: Vertreterinnen und Vertreter aus Kommunen, Politik, Wirtschaft und Verbänden.

 

Details zur Anmeldung:

  • Unter diesem Anmeldelink können sich Interessierte für die Bundeskonferenz registrieren.
  • Bei Fragen zur Bundeskonferenz steht das Organisationsteam unter stadt.land.digital@factsfiction.de zur Verfügung.
  • Weitere Informationen finden Sie hier. 

Wann?

Kalendereintrag

Wo?

EUREF-Campus, EUREF-Campus 1–25, 10829 Berlin

Wer?

Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz

Eventempfehlungen

Eventempfehlungen

Asset Publisher