Das Breitband-Fazit für 2021

Asset Headline News

Das Breitband-Fazit für 2021

Schnelles Internet Digitalisierung gemeinsam voranbringen

Asset Publisher

Turbo-Internet für The Länd.

2021 war das bisher erfolgreichste Jahr in der Geschichte der Breitbandförderung!

Über 821 Millionen Euro für 735 Projekte sind im vergangenen Jahr in den Breitbandausbau der weißen Flecken geflossen. Das ist fast doppelt so viel wie im Jahr davor, und das heißt im Klartext: Das Land hat 2021 jeden Tag, auch sonntags, Weihnachten und Silvester, mehr als zwei Millionen Euro in das schnelle Internet für die Menschen in Baden-Württemberg investiert.

Damit wurden landesweit mehr als 142.000 neue Glasfaseranschlüsse gefördert. Darunter sind neben Privatanschlüssen auch 810 Anschlüsse für Schulen, 41 Krankenhausanschlüsse und 6.948 geförderte Anschlüsse für Gewerbestandorte.

Der Breitbandausbau in Baden-Württemberg schreitet mit großen Schritten voran! Mittlerweile verfügen knapp 60 Prozent aller Haushalte in Baden-Württemberg über Anschlüsse mit Gigabit-Geschwindigkeiten! Informationen zur Breitbandverfügbarkeit bei Ihnen zuhause finden Sie hier.

Der Turbo beim Breitbandausbau ist gezündet und der nächste Schritt in die Gigabit-Zukunft ist bereits getan!

 

Um die positive Entwicklung weiter zu pushen, haben wir bei der Breitbandförderung noch einen Gang höher geschaltet. Mit dem neuen Graue-Flecken-Programm sind mit der Erhöhung der Aufgreifschwelle nun sämtliche Gebiete förderfähig, die über weniger als 100 Mbit/s im Download verfügen (bisher 30 Mbit/s). Damit werden die Fördergebiete massiv ausgeweitet. Viele Kommunen stehen mit ihren Planungen schon in den Startlöchern und können jetzt loslegen. Die Kombination aus Bundes- und Landesförderung ermöglicht den Kommunen auch hier eine Förderung von bis zu 90 Prozent der Kosten für den Ausbau dieser Gebiete.

Das ist ein weiterer großer Schritt auf dem Weg in die Gigabit-Zukunft unseres Landes.

 

Auch Ihre Kommune möchte den Turbo einlegen? Informationen zum Breitbandförderprogramm finden Sie auf den Seiten des BMDV und des Ministeriums des Inneren, für Digitalisierung und Kommunen.


 Als PDF speichern

2021 war das bisher erfolgreichste Jahr in der Geschichte der Breitbandförderung!

Über 821 Millionen Euro für 735 Projekte sind im vergangenen Jahr in den Breitbandausbau der weißen Flecken geflossen. Das ist fast doppelt so viel wie im Jahr davor, und das heißt im Klartext: Das Land hat 2021 jeden Tag, auch sonntags, Weihnachten und Silvester, mehr als zwei Millionen Euro in das schnelle Internet für die Menschen in Baden-Württemberg investiert.

Damit wurden landesweit mehr als 142.000 neue Glasfaseranschlüsse gefördert. Darunter sind neben Privatanschlüssen auch 810 Anschlüsse für Schulen, 41 Krankenhausanschlüsse und 6.948 geförderte Anschlüsse für Gewerbestandorte.

Der Breitbandausbau in Baden-Württemberg schreitet mit großen Schritten voran! Mittlerweile verfügen knapp 60 Prozent aller Haushalte in Baden-Württemberg über Anschlüsse mit Gigabit-Geschwindigkeiten! Informationen zur Breitbandverfügbarkeit bei Ihnen zuhause finden Sie hier.

Der Turbo beim Breitbandausbau ist gezündet und der nächste Schritt in die Gigabit-Zukunft ist bereits getan!

 

Um die positive Entwicklung weiter zu pushen, haben wir bei der Breitbandförderung noch einen Gang höher geschaltet. Mit dem neuen Graue-Flecken-Programm sind mit der Erhöhung der Aufgreifschwelle nun sämtliche Gebiete förderfähig, die über weniger als 100 Mbit/s im Download verfügen (bisher 30 Mbit/s). Damit werden die Fördergebiete massiv ausgeweitet. Viele Kommunen stehen mit ihren Planungen schon in den Startlöchern und können jetzt loslegen. Die Kombination aus Bundes- und Landesförderung ermöglicht den Kommunen auch hier eine Förderung von bis zu 90 Prozent der Kosten für den Ausbau dieser Gebiete.

Das ist ein weiterer großer Schritt auf dem Weg in die Gigabit-Zukunft unseres Landes.

 

Auch Ihre Kommune möchte den Turbo einlegen? Informationen zum Breitbandförderprogramm finden Sie auf den Seiten des BMDV und des Ministeriums des Inneren, für Digitalisierung und Kommunen.


 Als PDF speichern

Eventempfehlungen

Eventempfehlungen

Asset Publisher