Digitalakademie@bw

Asset Headline Partner

Digitalakademie@bw

Asset Publisher

GESTALTEN, BERATEN UND INNOVATIVE IMPULSE SETZEN

Die Digitalakademie@bw entwickelt neue Formate und Lösungen zur Unterstützung von Kommunen, Landkreisen und Regionen in Baden-Württemberg für die digitale Transformation. Als interdisziplinäres Verbundvorhaben fördert sie Qualifizierung, Innovation, Wissenstransfer und kulturellen Wandel.

Auf Initiative des Ministeriums des Inneren, für Digitalisierung und Kommunen Baden-Württemberg haben führende Partner aus den Bereichen der Kommunal- und Landesverwaltung, der Innovation und der Bildung ihre Kompetenzen in der Digitalakademie@bw gebündelt.

Das Ziel der Digitalakademie ist es, den digitalen Wandel in den Kommunen und Landkreisen sowie im Land gemeinsam zu gestalten und die vielfältigen Möglichkeiten der Digitalisierung zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger und zur Stärkung des Standorts Baden-Württemberg zu nutzen. Dabei fungiert die Digitalakademie@bw als gestaltender Berater und Impulsgeber innerhalb der digitalen Transformation sowie als Beschleuniger für innovative Entwicklungen. Hierzu werden auch neue Experimentier- und Erfahrungsräume sowie Möglichkeiten zum Austausch geschaffen werden.

Zu den Leistungen der Digitalakademie@bw zählen derzeit drei Angebote, die fachlich ineinander greifen: das „Kompetenzzentrum Digital Leadership“, das „Fachzentrum Digitale Prozesse (service-bw)“ und das „Kommunale InnovationsCenter (KIC@bw)“.

Das „Kompetenzzentrum Digital Leadership“ unterstützt die Führungskräfte aus den kommunalen und Landesverwaltungen über kontinuierliche Schulungsangebote dabei, relevante Kompetenzen zur aktiven Gestaltung der digitalen Transformation zu erwerben und zu erproben. Das „Fachzentrum Digitale Prozesse (service-bw)“ unterstützt die Kommunalverwaltungen dabei, einheitliche Standards für digitale Verwaltungs- und Bürgerdienste zu entwickeln und berät bei der Prozessumsetzung vor Ort.
Im Mittelpunkt des „Kommunalen InnovationsCenter (KIC@bw)“ steht die Vernetzung von kommunalen und zivilgesellschaftlichen Akteuren durch das Schaffen von Experimentierräumen und neuen Innovationspartnerschaften zwischen Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft. Das Ziel ist es, innovative Lösungen für Städte, Gemeinden, Landkreise und Regionen zu entwickeln und durch attraktive Formate des Austauschs und Wissenstransfers in die Breite zu tragen.

Über die gemeinsame Geschäfts- und Fachberatungsstelle werden Bedarfe der öffentlichen Verwaltung und interessierter Akteure aufgenommen und individuelle Hilfestellungen, z. B. bei der Vermittlung von Wissensträgern oder Lösungsanbietern, angeboten.

 

Partner:

 

Assoziierte Partner:

  • Verwaltungsschule des Gemeindetags Baden-Württemberg
  • Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademien Baden-Württemberg
GESTALTEN, BERATEN UND INNOVATIVE IMPULSE SETZEN

Die Digitalakademie@bw entwickelt neue Formate und Lösungen zur Unterstützung von Kommunen, Landkreisen und Regionen in Baden-Württemberg für die digitale Transformation. Als interdisziplinäres Verbundvorhaben fördert sie Qualifizierung, Innovation, Wissenstransfer und kulturellen Wandel.

Auf Initiative des Ministeriums des Inneren, für Digitalisierung und Kommunen Baden-Württemberg haben führende Partner aus den Bereichen der Kommunal- und Landesverwaltung, der Innovation und der Bildung ihre Kompetenzen in der Digitalakademie@bw gebündelt.

Das Ziel der Digitalakademie ist es, den digitalen Wandel in den Kommunen und Landkreisen sowie im Land gemeinsam zu gestalten und die vielfältigen Möglichkeiten der Digitalisierung zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger und zur Stärkung des Standorts Baden-Württemberg zu nutzen. Dabei fungiert die Digitalakademie@bw als gestaltender Berater und Impulsgeber innerhalb der digitalen Transformation sowie als Beschleuniger für innovative Entwicklungen. Hierzu werden auch neue Experimentier- und Erfahrungsräume sowie Möglichkeiten zum Austausch geschaffen werden.

Zu den Leistungen der Digitalakademie@bw zählen derzeit drei Angebote, die fachlich ineinander greifen: das „Kompetenzzentrum Digital Leadership“, das „Fachzentrum Digitale Prozesse (service-bw)“ und das „Kommunale InnovationsCenter (KIC@bw)“.

Das „Kompetenzzentrum Digital Leadership“ unterstützt die Führungskräfte aus den kommunalen und Landesverwaltungen über kontinuierliche Schulungsangebote dabei, relevante Kompetenzen zur aktiven Gestaltung der digitalen Transformation zu erwerben und zu erproben. Das „Fachzentrum Digitale Prozesse (service-bw)“ unterstützt die Kommunalverwaltungen dabei, einheitliche Standards für digitale Verwaltungs- und Bürgerdienste zu entwickeln und berät bei der Prozessumsetzung vor Ort.
Im Mittelpunkt des „Kommunalen InnovationsCenter (KIC@bw)“ steht die Vernetzung von kommunalen und zivilgesellschaftlichen Akteuren durch das Schaffen von Experimentierräumen und neuen Innovationspartnerschaften zwischen Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft. Das Ziel ist es, innovative Lösungen für Städte, Gemeinden, Landkreise und Regionen zu entwickeln und durch attraktive Formate des Austauschs und Wissenstransfers in die Breite zu tragen.

Über die gemeinsame Geschäfts- und Fachberatungsstelle werden Bedarfe der öffentlichen Verwaltung und interessierter Akteure aufgenommen und individuelle Hilfestellungen, z. B. bei der Vermittlung von Wissensträgern oder Lösungsanbietern, angeboten.

 

Partner:

 

Assoziierte Partner:

  • Verwaltungsschule des Gemeindetags Baden-Württemberg
  • Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademien Baden-Württemberg

Kontaktinformationen

Geschäftsstelle Digitalakademie@bw

c/o Komm.ONE AöR
Krailenshaldenstraße 44
70469 Stuttgart

Mail: digitalakademie@komm.one