Digitale Barrierefreiheit – Ihre Chancen erkennen und nutzen

Asset Headline Events

Digitale Barrierefreiheit – Ihre Chancen erkennen und nutzen

Digitale Kommune und Verwaltung Digitalisierung gemeinsam voranbringen

Asset Publisher

Digitale Barrierefreiheit eröffnet Chancen. Wie Sie diese erkennen und für sich nutzen, zeigt Ihnen das Forschungsinstitut Technologie und Behinderung (FTB) und die BAG SELBSTHILFE gemeinsam mit erfahrenen Expertinnen und Experten aus der Praxis im Rahmen dieses Online-Seminars.

Sie erfahren wie Sie mit barrierefreier Software und Webangeboten Kosten einsparen und Arbeitsprozesse optimieren. Wie barrierefreie Webseiten, Apps und Software positive Nutzungserlebnisse für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Bürgerinnen und Bürger schaffen. Wie Sie die richtigen Partner und Anbieter für digital barrierefreie Lösungen finden. Warum digitale Barrierefreiheit Bewerber- und Fachkräftemangel vorbeugt. Welche Unterstützungsangebote Behörden bei der Beschäftigung von Menschen mit Behinderung erhalten.

Gleichzeitig möchten die BAG erfahren, welche Fragen zu den rechtlichen Vorgaben bei Ihnen im Zuge der Umsetzung der digitalen Barrierefreiheit aufgekommen sind. Stellen Sie diese gerne im Vorfeld der Veranstaltung. Nutzen Sie dafür das Freitextfeld im Anmeldeformular oder senden Sie Ihre Fragen direkt an teilhabe4.0@bag-selbsthilfe.de

Die Teilnahme ist kostenfrei. Außerhalb des Anmeldeformulars können Sie sich persönlich bei der BAG SELBSTHILFE Frau Claudia Reuter unter folgender Nummer anmelden: 0211-31006-28

Die Anmeldefrist ist der 19. November 2020. Die Zugangsdaten zum Online-Seminar werden rechtzeitig vor dem Termin verschickt.

Hinweis: Diese Veranstaltung ist Auftakt einer Reihe von Workshops und Beratungen für Kommunal- und Landesverwaltung zum Thema „Digitale Barrierefreiheit“. Wenn Sie zu weiteren Veranstaltungen informiert werden wollen, tragen Sie sich bitte in den Newsletter ein.

 


 Als PDF speichern

Digitale Barrierefreiheit eröffnet Chancen. Wie Sie diese erkennen und für sich nutzen, zeigt Ihnen das Forschungsinstitut Technologie und Behinderung (FTB) und die BAG SELBSTHILFE gemeinsam mit erfahrenen Expertinnen und Experten aus der Praxis im Rahmen dieses Online-Seminars.

Sie erfahren wie Sie mit barrierefreier Software und Webangeboten Kosten einsparen und Arbeitsprozesse optimieren. Wie barrierefreie Webseiten, Apps und Software positive Nutzungserlebnisse für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Bürgerinnen und Bürger schaffen. Wie Sie die richtigen Partner und Anbieter für digital barrierefreie Lösungen finden. Warum digitale Barrierefreiheit Bewerber- und Fachkräftemangel vorbeugt. Welche Unterstützungsangebote Behörden bei der Beschäftigung von Menschen mit Behinderung erhalten.

Gleichzeitig möchten die BAG erfahren, welche Fragen zu den rechtlichen Vorgaben bei Ihnen im Zuge der Umsetzung der digitalen Barrierefreiheit aufgekommen sind. Stellen Sie diese gerne im Vorfeld der Veranstaltung. Nutzen Sie dafür das Freitextfeld im Anmeldeformular oder senden Sie Ihre Fragen direkt an teilhabe4.0@bag-selbsthilfe.de

Die Teilnahme ist kostenfrei. Außerhalb des Anmeldeformulars können Sie sich persönlich bei der BAG SELBSTHILFE Frau Claudia Reuter unter folgender Nummer anmelden: 0211-31006-28

Die Anmeldefrist ist der 19. November 2020. Die Zugangsdaten zum Online-Seminar werden rechtzeitig vor dem Termin verschickt.

Hinweis: Diese Veranstaltung ist Auftakt einer Reihe von Workshops und Beratungen für Kommunal- und Landesverwaltung zum Thema „Digitale Barrierefreiheit“. Wenn Sie zu weiteren Veranstaltungen informiert werden wollen, tragen Sie sich bitte in den Newsletter ein.

 

Wann?

Kalendereintrag

Wer?

BAG SELBSTHILFE, Förderung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales

Eventempfehlungen

Eventempfehlungen

Asset Publisher