Asset Publisher

Projekte

Digitaler Verbraucherschutz

Projektvorstellung

Digitaler Verbraucherschutz

(Teil der Digitalisierungsstrategie digital@bw)

 

Im Teilprojekt Ausbau Online-Beratung und Online-Information der Verbraucherzentrale BW e. V. wird für Verbraucherinnen und Verbraucher ein digitales Beratungs- und Informationsangebot geschaffen. Zur Information werden digitale Informationskanäle ausgebaut und neue digitale Formate wie digitale Seminare (sogenannte Webinare), eine Audioreihe (sogenannter Podcast) oder YouTube-Erklärvideos eingeführt. Eine Video-Beratung ergänzt die anderen Wege. Die Digitalisierung des gesamten Beratungsablaufs wird abgebildet.

 

Die Auffindbarkeit digitaler Verbraucherinformation nicht-kommerzieller Anbieter wurde im Teilprojekt Machbarkeitsstudie Digitaler Wegweiser für Verbraucher untersucht. Ein Dialogprozess zwischen Bundes- und Länderressorts sowie Verbraucherorganisationen wurde gestartet. Die Verbraucherschutzministerkonferenz führt diesen fort. Beim „Digitalen Verbraucherlotsen“ wird die Bundesregierung auf die Machbarkeitsstudie aufbauen.

Projektstand

Zum Ausbau der Beratung wurde bereits eine Vielzahl von digitalen Seminaren durchgeführt. Im März 2020 startete die Reihe der Audioreihe, seither erscheinen Folgen im Zwei-Wochen-Rhythmus. Die Plattform zur Video-Beratung ist eingerichtet. Die Beratungsangebote sind den neuen Anforderungen angepasst und die Beschäftigten wurden dazu bereits geschult.

 

Der Abschluss der Machbarkeitsstudie erfolgte im März 2019. Die unabhängigen Verbraucherorganisationen werden bei der Optimierung ihrer digitalen Öffentlichkeitsarbeit unterstützt, der Dialog und die Vernetzung der nicht-kommerziellen Anbieter ausgebaut sowie Kommunikationsoffensiven organisiert. Dies fließt in die Verbraucherpolitik ein.

 

Mehr Informationen zu Verbraucherthemen und zum Beratungsangebot der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg finden Sie auf deren Seite – dort können Sie auch Beratungstermine vereinbaren.

 

Zur Audioreihe/zum Podcast „Durchleuchtet – der Verbraucherfunk“ gelangen Sie hier.

 

Das aktuelle Programm der digitalen Seminare/Webinare mit allen Themen und Terminen finden Sie hier. Über eine Textfunktion können bei den Veranstaltungen auch eigene Fragen eingebracht werden.

 

Als Ansprechpartner bei Problemen mit Unternehmen ist die Verbraucherzentrale über das Kontaktformular und auf Twitter zu erreichen.

Projektziele

  • Ausbau der Anbieterunabhängigen Beratung und Information
  • Gestaltung eines ergänzten, flexibleren und effizienteren Beratungsangebots

Unsere Partner