Asset Publisher

Projekte

Digitalisierung der Bau-, Immobilien- und Gebäudemanagementprozesse

Projektvorstellung

Digitalisierung der Bau-, Immobilien- und Gebäudemanagementprozesse

(Teil der Digitalisierungsstrategie digital@bw)

 

Die Digitalisierung des landeseigenen und angemieteten Gebäudebestands ist ein wichtiger Baustein, um die Flächenbewirtschaftung sowie die Sanierungs- und Modernisierungsstrategie weiter zu optimieren.

 

Dies schafft die Voraussetzung, um Bau- und Bewirtschaftungsprozesse zwischen allen Beteiligten medienbruchfrei zu vernetzen. Die digitalen Gebäudedaten werden z. B. im Gebäudemanagement genutzt und können bei Neu- oder Umbauten auch als Grundlage für die Planungsmethode Building Information Modeling (BIM) verwendet werden, die mittlerweile auch die deutsche Bauwirtschaft immer stärker anwendet. Mit externen Dienstleistern können Gebäudedaten so über Schnittstellen ausgetauscht werden.

 

Des Weiteren werden alle Beantragungs- und Genehmigungsphasen einer Unterbringungsmaßnahme zukünftig digital und papierlos bearbeitet. Alle Projektbeteiligten bekommen Zugriff auf die Daten.

 

Bei der Erfassung der Gebäudeflächen kommen neue, innovative Techniken, wie etwa 3D Laserscanverfahren, zum Einsatz.

 

 

Projektstand

Die Flächendigitalisierung ist in Arbeit. Ca. 10,1 Millionen m², d. h. ca. 70 Prozent der Gesamtfläche, sind vollständig digitalisiert.

 

Erste Datenaustauschvereinbarungen mit nutzenden Verwaltungen, insbesondere Universitäten und Hochschulen, sind in der Umsetzung.

 

Die Weiterentwicklung des Computer Aided Facility Management (CAFM; IT-unterstützte Gebäudeinstandhaltung) ist in Arbeit. Das Ausschreibungsverfahren für eine neue Softwarelösung ist gestartet. Die Auftragsvergabe soll im 1. Quartal 2021 erfolgen.

 

Der Auftrag für Programmierleistungen zur weiteren Digitalisierung der Projektentwicklungsprozesse wurde vergeben. Die Implementierung erfolgt im Jahr 2021.

Projektziele

  • Digitale Erfassung der Gebäudeflächen des Landes (ca. 14,3 Millionen m²)
  • Verbesserung von Geschäftsprozessen
  • Bereitstellung von Daten für andere Verwaltungen und externe Dienstleister

Unsere Partner