Digitalisierung? Ja, bitte!

Asset Headline News

Digitalisierung? Ja, bitte!

Bildung und Weiterbildung

Asset Publisher

Eine aktuelle Umfrage zeigt, was sich die baden-württembergische Bevölkerung von der Landesregierung wünscht.

Wie zufrieden sind die Bürgerinnen und Bürger Baden-Württembergs eigentlich mit der Landesregierung? Eine spannende Frage – der baden-württembergische Zeitungen regelmäßig auf den Grund gehen. In einer Umfrage, dem BaWü-Check befragen die Tageszeitungen, gemeinsam mit dem Institut für Demoskopie Allensbach (IfD) einmal im Monat 1.000 Menschen zu ausgewählten Themen.

Insgesamt blicken die baden-württembergischen Bürgerinnen und Bürger momentan wieder optimistischer in die Zukunft. Das bedeutet in Zahlen: 45 Prozent der Bevölkerung sieht die nächsten 12 Monate mit Hoffnung, 27 Prozent sind skeptisch und 15 Prozent hegen Befürchtungen.

Spannend sind auch die politischen Prioritäten der Bürgerinnen und Bürger vor allem in Hinblick auf die Digitalisierung:

  • 53 Prozent wünschen sich eine bessere digitale Ausstattung an Schulen
  • 46 Prozent priorisieren die Schaffung von flächendeckendem schnellen Internet und
  • 27 Prozent sehen eine digitalisierte, effiziente Verwaltung auf der Agenda ganz oben

Weitere spannende Erkenntnisse des BaWü-Checks finden Sie zum Beispiel bei der Heilbronner Stimme und der Rhein-Neckar-Zeitung.


 Als PDF speichern

Wie zufrieden sind die Bürgerinnen und Bürger Baden-Württembergs eigentlich mit der Landesregierung? Eine spannende Frage – der baden-württembergische Zeitungen regelmäßig auf den Grund gehen. In einer Umfrage, dem BaWü-Check befragen die Tageszeitungen, gemeinsam mit dem Institut für Demoskopie Allensbach (IfD) einmal im Monat 1.000 Menschen zu ausgewählten Themen.

Insgesamt blicken die baden-württembergischen Bürgerinnen und Bürger momentan wieder optimistischer in die Zukunft. Das bedeutet in Zahlen: 45 Prozent der Bevölkerung sieht die nächsten 12 Monate mit Hoffnung, 27 Prozent sind skeptisch und 15 Prozent hegen Befürchtungen.

Spannend sind auch die politischen Prioritäten der Bürgerinnen und Bürger vor allem in Hinblick auf die Digitalisierung:

  • 53 Prozent wünschen sich eine bessere digitale Ausstattung an Schulen
  • 46 Prozent priorisieren die Schaffung von flächendeckendem schnellen Internet und
  • 27 Prozent sehen eine digitalisierte, effiziente Verwaltung auf der Agenda ganz oben

Weitere spannende Erkenntnisse des BaWü-Checks finden Sie zum Beispiel bei der Heilbronner Stimme und der Rhein-Neckar-Zeitung.


 Als PDF speichern

Eventempfehlungen

Eventempfehlungen

Asset Publisher