Asset Publisher

Projekte

Digitalisierungsprämie

Projektvorstellung

Digitalisierungsprämie

(Teil der Digitalisierungsstrategie digital@bw)

 

Die Digitalisierung der Wirtschaft bietet gerade auch für mittelständische Unternehmen große Chancen. Denn der Einsatz von Informationsund Kommunikationstechnik (IKT) unterstützt beispielsweise dabei, Prozesse effizienter zu gestalten, neue Produkte und Dienstleistungen einzuführen oder innovative Geschäftsmodelle umzusetzen. Die Digitalisierungsprämie hat zum Ziel, Unternehmen mit bis zu 100 Beschäftigten bei der Umsetzung konkreter Digitalisierungsprojekte zu unterstützen.

 

Gefördert wurden mit der Digitalisierungsprämie Projekte entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Darüber hinaus konnten auch Schulungen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gefördert werden, sofern diese in Zusammenhang mit ebenfalls geförderten Digitalisierungsprojekten stehen. Unterstützt wurden Vorhaben mit einem Kostenvolumen von bis zu 100.000 Euro mit einem Tilgungszuschuss von bis zu 10.000 Euro.

Projektstand

Die Digitalisierungsprämie wurde 2017 und 2018 in zwei unterschiedlichen Ausgestaltungsvarianten als Modellversuch erprobt (2017 als Zuschuss und 2018 als Förderdarlehen mit Tilgungszuschuss). Im Anschluss erfolgte jeweils eine Evaluation des Modellversuchs.

 

Die Digitalisierungsprämie wurde von den Unternehmen im Land quer durch alle Branchen stark nachgefragt.

 

Daraufhin wird seit 15. Oktober 2020 die „Digitalisierungsprämie Plus“ angeboten.

Projektziele

  • Kleinere und mittlere Unternehmen (KMU) bei Umsetzung konkreter Digitalisierungsschritte finanziell unterstützen
  • Digitalisierungsgrad und Verbreitung der Digitalisierung in der Fläche steigern

Unsere Partner