Flexibel von A nach B - Flexibel von A nach B

Asset Headline News

Flexibel von A nach B

Intelligente Mobilität Digitale Kommune und Verwaltung

Asset Publisher

angle-left Flexibel von A nach B
Karlsruhe macht vor, wie „Future Mobility“ funktionieren kann
Was tun, um dem wachsenden Verkehrsaufkommen in den Ballungsräumen Herr zu werden? In Karlsruhe zum Beispiel hat sich der klassische Verkehrsverbund inzwischen hin zum Mobilitätsverbund entwickelt. Das „regiomove“ genannte Modell vereint das Angebot von Bus und Bahn mit jenem von Carsharing- und Leihfahrrad-Diensten. An Knotenpunkten, den sogenannten „Ports“, können die Fahrgäste künftig per App auf das Verkehrsmittel umsteigen, das sie am schnellsten und effizientesten zum Ziel bringt.

 Als PDF speichern

Was tun, um dem wachsenden Verkehrsaufkommen in den Ballungsräumen Herr zu werden? In Karlsruhe zum Beispiel hat sich der klassische Verkehrsverbund inzwischen hin zum Mobilitätsverbund entwickelt. Das „regiomove“ genannte Modell vereint das Angebot von Bus und Bahn mit jenem von Carsharing- und Leihfahrrad-Diensten. An Knotenpunkten, den sogenannten „Ports“, können die Fahrgäste künftig per App auf das Verkehrsmittel umsteigen, das sie am schnellsten und effizientesten zum Ziel bringt.

 Als PDF speichern