In welcher Stadt wollen wir leben?

Asset Headline News

In welcher Stadt wollen wir leben?

Digitale Kommune und Verwaltung Digitalisierung gemeinsam voranbringen

Asset Publisher

Vom 7. bis 10. Oktober finden in Pforzheim die „Smart City Days“ statt.

Der gesamten Stadtgesellschaft eine Plattform geben, um über die Zukunft des gemeinsamen Lebensraums zu sprechen – das ist das Ziel der Smart City Days in Pforzheim. Dabei spielt die Digitalisierung natürlich eine tragende Rolle, denn sie hat Auswirkungen auf all unsere Lebenswelten. Ob in unserem Arbeitsleben, bei der urbanen Mobilität oder bei städtischen Umweltthemen: Überall gilt es, diese Bereiche gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern zu gestalten.

Wie das alles lebensnah und sinnvoll in den urbanen Alltag Einzug finden kann, können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in den unterschiedlichsten Veranstaltungen erfahren, wie etwa beim „digitalen Stammtisch für Schulen“. In Foren über Soziale Netzwerke, Nachbarschaft oder zum Beispiel Künstliche Intelligenz im Alltag erläutern Experten wie Prof. Dr. Thomas Schuster von der Hochschule Pforzheim, welche Daten wie genützt werden können. Der Höhepunkt am 8. Oktober widmet sich den Chancen der Digitalisierung für die Stadt der Zukunft. Dabei diskutiert Oberbürgermeister Peter Boch mit interessanten Gästen wie der Head of IT bei Microsoft Deutschland, Frau Anna Kopp und Herrn Alar Streimann, Botschafter Estlands. Aufgerufen zur aktiven Teilnahme sind Bürgerschaft, Wirtschaft, Wissenschaft und Politik.

Alle Details zu den einzelnen Veranstaltungen finden Sie hier.


 Als PDF speichern

Der gesamten Stadtgesellschaft eine Plattform geben, um über die Zukunft des gemeinsamen Lebensraums zu sprechen – das ist das Ziel der Smart City Days in Pforzheim. Dabei spielt die Digitalisierung natürlich eine tragende Rolle, denn sie hat Auswirkungen auf all unsere Lebenswelten. Ob in unserem Arbeitsleben, bei der urbanen Mobilität oder bei städtischen Umweltthemen: Überall gilt es, diese Bereiche gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern zu gestalten.

Wie das alles lebensnah und sinnvoll in den urbanen Alltag Einzug finden kann, können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in den unterschiedlichsten Veranstaltungen erfahren, wie etwa beim „digitalen Stammtisch für Schulen“. In Foren über Soziale Netzwerke, Nachbarschaft oder zum Beispiel Künstliche Intelligenz im Alltag erläutern Experten wie Prof. Dr. Thomas Schuster von der Hochschule Pforzheim, welche Daten wie genützt werden können. Der Höhepunkt am 8. Oktober widmet sich den Chancen der Digitalisierung für die Stadt der Zukunft. Dabei diskutiert Oberbürgermeister Peter Boch mit interessanten Gästen wie der Head of IT bei Microsoft Deutschland, Frau Anna Kopp und Herrn Alar Streimann, Botschafter Estlands. Aufgerufen zur aktiven Teilnahme sind Bürgerschaft, Wirtschaft, Wissenschaft und Politik.

Alle Details zu den einzelnen Veranstaltungen finden Sie hier.


 Als PDF speichern

Eventempfehlungen

Eventempfehlungen

Asset Publisher