Asset Publisher

Projekte

Kabinettsausschuss Digitalisierung

Projektvorstellung

Sachmittelkosten: Kabinettsausschuss Digitalisierung

(Teil der Digitalisierungsstrategie digital@bw)

 

Zielsetzung und Umsetzung der Digitalisierungsstrategie digital@bw werden durch den Kabinettsausschuss Digitalisierung und die interministerielle Arbeitsgruppe (IMA) Digitalisierung begleitet, in denen alle Ministerien mitwirken. Um ressortübergreifende Aktivitäten umzusetzen und sie Bürgerinnen und Bürgern sowie politischen Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartner anschaulich zu machen, werden Sachmittel benötigt, z. B. für den Druck von Printexemplaren der Strategie, von Positionspapieren und der regelmäßig erscheinenden Digitalisierungsberichte.

Projektstand

Der Kabinettsausschuss tagte bislang fünf Mal, die IMA Digitalisierung neun Mal. Politische Beschlüsse fasste die IMA auch im Umlaufverfahren.

Im Sommer 2018 wurde der erste Digitalisierungsbericht veröffentlicht.

Der zweite Bericht folgte 2020 und informierte über die Projektfortschritte im Laufe des Jahres 2019.

2021 erschien der dritte Bericht zur Entwicklung im Jahr 2020.

 

Ende 2018 und Anfang 2019 verfasste die Landesregierung zudem Positionspapiere zum Thema Künstliche Intelligenz (KI) und überrreichte sie Vertreterinnen und Vertreter der Bundesregierung und der EU-Kommission. Im Anschluss daran ergab sich ein intensiver Dialog mit den für KI zuständigen Entscheidungsträgerinnen und -trägern, mit dem Ziel, die Rahmenbedingungen für KI-Projekte im Land weiter zu verbessern.

Projektziel

  • Ausstattung des Kabinettsausschusses Digitalisierung

Unsere Partner