Käpsele gesucht

Asset Headline News

Käpsele gesucht

Forschung, Entwicklung & Innovation

Asset Publisher

Mit dem Landes-Innovationspreis werden zukunftsträchtige Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen aus dem Mittelstand gefördert.

Bereits zum 37. Mal wird der Rudolf-Eberle-Preis in diesem Jahr verliehen, benannt nach dem früheren baden-württembergischen Wirtschaftsminister. Der Wettbewerb richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen. Sie können dort besonders innovative, unkonventionelle und technikoffene (auch digitale!) Geschäftsideen einreichen. Das unterstreicht den Spitzenplatz, den das Land bundesweit bei den Investitionen für Forschung und Entwicklung einnimmt.

Der technische Fortschritt, die besondere unternehmerische Leistung und die Aussicht auf nachhaltigen, wirtschaftlichen Erfolg bilden dabei die Kriterien, nach denen eine Fachjury aus Wirtschaft und Wissenschaft die Gewinnerinnen und Gewinner auswählt. Teilnahmeberechtigt sind baden-württembergische Unternehmen mit bis zu 500 Beschäftigten und einem Jahresumsatz von bis zu 100 Millionen Euro.

Details zum Wettbewerb und den Kriterien gibt es beim Wirtschaftsministerium Baden-Württembergs oder bei den Handwerks-, Industrie- und Handelskammern und dem Patent- und Markenzentrum Baden-Württemberg beim Regierungspräsidium Stuttgart. Bewerbungen über das Online-Bewerbungsportal können bis zum 31. Mai 2021 eingereicht werden. Die Preisverleihung findet am 16. November 2021 statt.


 Als PDF speichern

Bereits zum 37. Mal wird der Rudolf-Eberle-Preis in diesem Jahr verliehen, benannt nach dem früheren baden-württembergischen Wirtschaftsminister. Der Wettbewerb richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen. Sie können dort besonders innovative, unkonventionelle und technikoffene (auch digitale!) Geschäftsideen einreichen. Das unterstreicht den Spitzenplatz, den das Land bundesweit bei den Investitionen für Forschung und Entwicklung einnimmt.

Der technische Fortschritt, die besondere unternehmerische Leistung und die Aussicht auf nachhaltigen, wirtschaftlichen Erfolg bilden dabei die Kriterien, nach denen eine Fachjury aus Wirtschaft und Wissenschaft die Gewinnerinnen und Gewinner auswählt. Teilnahmeberechtigt sind baden-württembergische Unternehmen mit bis zu 500 Beschäftigten und einem Jahresumsatz von bis zu 100 Millionen Euro.

Details zum Wettbewerb und den Kriterien gibt es beim Wirtschaftsministerium Baden-Württembergs oder bei den Handwerks-, Industrie- und Handelskammern und dem Patent- und Markenzentrum Baden-Württemberg beim Regierungspräsidium Stuttgart. Bewerbungen über das Online-Bewerbungsportal können bis zum 31. Mai 2021 eingereicht werden. Die Preisverleihung findet am 16. November 2021 statt.


 Als PDF speichern

Eventempfehlungen

Eventempfehlungen

Asset Publisher