Kammerorchester trifft Augmented Reality

Asset Headline News

Kammerorchester trifft Augmented Reality

Asset Publisher

Per Smartphone in eine Installation mit Musik, Kunst und Animation eintauchen.

Vom 7. Juli bis 26. August können Interessierte auf dem Kleinen Schlossplatz in Stuttgart in die Installation „Resonanz“ eintauchen – via App auf dem Smartphone. Die Teilnahme ist kostenfrei und zu jeder Tages- und Nachtzeit möglich.

So funktioniert’s: Kostenlose App aufs Smartphone laden, vor Ort mit dem Kunstwerk verbinden und in die Augmented Reality eintauchen.

Der Ort der Begegnung ist ein 140 qm großes begehbares Floorgraphic des Künstlers Marc Fornes. Für den musikalischen Part hat das Stuttgarter Kammerorchester „Shaker Loops“ von John Adams eingespielt. Wer sich via App einloggt, hört auf dem Smartphone eine der sieben Streicherstimmen des Musikstücks. Befinden sich mindestens sieben Personen auf dem Floor, hören diese die Musik in voller Besetzung. Dazu erscheint auf dem Handydisplay die Augmented Reality in Form einer sich in Farben und Formen individuell verändernden 3D-Animation.

„Resonanz lädt die Menschen zum Spielen ein: Werde Teil des Orchesters auch ohne Instrument, staune über die Animationen und verbinde dich mit anderen Menschen auf dem Floor. So entsteht gemeinsam das Kunstwerk“, beschreibt der Geschäftsführende und Künstlerische Intendant des Stuttgarter Kammerorchester, Markus Korselt, das Projekt.

Seine Stuttgart-Premiere feiert das Projekt am 7. Juli 2022 um 17.30 Uhr mit Live-Musik vor Ort.

Sie möchten mehr erfahren? Weitere Informationen gibt es hier.


 Als PDF speichern

Vom 7. Juli bis 26. August können Interessierte auf dem Kleinen Schlossplatz in Stuttgart in die Installation „Resonanz“ eintauchen – via App auf dem Smartphone. Die Teilnahme ist kostenfrei und zu jeder Tages- und Nachtzeit möglich.

So funktioniert’s: Kostenlose App aufs Smartphone laden, vor Ort mit dem Kunstwerk verbinden und in die Augmented Reality eintauchen.

Der Ort der Begegnung ist ein 140 qm großes begehbares Floorgraphic des Künstlers Marc Fornes. Für den musikalischen Part hat das Stuttgarter Kammerorchester „Shaker Loops“ von John Adams eingespielt. Wer sich via App einloggt, hört auf dem Smartphone eine der sieben Streicherstimmen des Musikstücks. Befinden sich mindestens sieben Personen auf dem Floor, hören diese die Musik in voller Besetzung. Dazu erscheint auf dem Handydisplay die Augmented Reality in Form einer sich in Farben und Formen individuell verändernden 3D-Animation.

„Resonanz lädt die Menschen zum Spielen ein: Werde Teil des Orchesters auch ohne Instrument, staune über die Animationen und verbinde dich mit anderen Menschen auf dem Floor. So entsteht gemeinsam das Kunstwerk“, beschreibt der Geschäftsführende und Künstlerische Intendant des Stuttgarter Kammerorchester, Markus Korselt, das Projekt.

Seine Stuttgart-Premiere feiert das Projekt am 7. Juli 2022 um 17.30 Uhr mit Live-Musik vor Ort.

Sie möchten mehr erfahren? Weitere Informationen gibt es hier.


 Als PDF speichern

Eventempfehlungen

Eventempfehlungen

Asset Publisher