KEFF-Thementag: Energieeffiziente Elektroantriebe

Asset Headline Events

KEFF-Thementag: Energieeffiziente Elektroantriebe

Nachhaltigkeit Wirtschaft 4.0

Asset Publisher

Antriebssysteme gehören zu den Hauptenergieverbrauchern in der Industrie. Sie verbrauchen bis zu 70 Prozent des benötigten Stroms. Nach Angaben des ZVEI (Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V.) besitzen elektrische Antriebssysteme in Deutschland ein bedeutendes Einsparpotenzial von über 30 Terawattstunden Strom. Obwohl Optimierungen eine solch große Hebelwirkung haben, stehen Elektroantriebe häufig nicht im Fokus, weil sie ein versteckter Bestandteil anderer Technologien sind.

Betrachtet man jedoch die Gesamtkosten solcher Antriebe über die Lebensdauer, dann wird klar, weshalb der Austausch auch aus wirtschaftlicher Sicht sinnvoll ist. Denn die Energiekosten machen über 95 Prozent aus, während die Anschaffungskosten vergleichsweise gering sind. Die Investition in energieeffiziente Antriebe lohnt sich also! Unsere Veranstaltung vermittelt Geschäftsführenden und Verantwortlichen aller Branchen und Unternehmensgrößen einen praxisnahen Einblick in folgende Aspekte:

  • Wie groß die Energieeinsparpotenziale sind, die durch energieeffiziente Antriebe genutzt werden können.

  • Wie sich diese Potenziale im Unternehmen auffinden lassen.

  • Welche energieeffizienten Technologien für Elektroantriebe und Pumpen verfügbar sind und wie sie sich unterscheiden.

  • Wie der Pumpentausch in einem großen Lebensmittel-Unternehmen erfolgreich in die Praxis umgesetzt wurde.

  • Welche aktuellen staatlichen Förderprogramme zur Finanzierung energieeffizienter Elektroantriebe zur Verfügung stehen.
     

Die Teilnehmendenanzahl für die Veranstaltung ist begrenzt. Wir bitten um Anmeldung bis zum 15. Mai 2021 direkt hier auf der Webseite der Online-Veranstaltung. 

Den Programmflyer können Sie sich hier abrufen.

 


 Als PDF speichern

Antriebssysteme gehören zu den Hauptenergieverbrauchern in der Industrie. Sie verbrauchen bis zu 70 Prozent des benötigten Stroms. Nach Angaben des ZVEI (Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V.) besitzen elektrische Antriebssysteme in Deutschland ein bedeutendes Einsparpotenzial von über 30 Terawattstunden Strom. Obwohl Optimierungen eine solch große Hebelwirkung haben, stehen Elektroantriebe häufig nicht im Fokus, weil sie ein versteckter Bestandteil anderer Technologien sind.

Betrachtet man jedoch die Gesamtkosten solcher Antriebe über die Lebensdauer, dann wird klar, weshalb der Austausch auch aus wirtschaftlicher Sicht sinnvoll ist. Denn die Energiekosten machen über 95 Prozent aus, während die Anschaffungskosten vergleichsweise gering sind. Die Investition in energieeffiziente Antriebe lohnt sich also! Unsere Veranstaltung vermittelt Geschäftsführenden und Verantwortlichen aller Branchen und Unternehmensgrößen einen praxisnahen Einblick in folgende Aspekte:

  • Wie groß die Energieeinsparpotenziale sind, die durch energieeffiziente Antriebe genutzt werden können.

  • Wie sich diese Potenziale im Unternehmen auffinden lassen.

  • Welche energieeffizienten Technologien für Elektroantriebe und Pumpen verfügbar sind und wie sie sich unterscheiden.

  • Wie der Pumpentausch in einem großen Lebensmittel-Unternehmen erfolgreich in die Praxis umgesetzt wurde.

  • Welche aktuellen staatlichen Förderprogramme zur Finanzierung energieeffizienter Elektroantriebe zur Verfügung stehen.
     

Die Teilnehmendenanzahl für die Veranstaltung ist begrenzt. Wir bitten um Anmeldung bis zum 15. Mai 2021 direkt hier auf der Webseite der Online-Veranstaltung. 

Den Programmflyer können Sie sich hier abrufen.

 

Wann?

Kalendereintrag

Wo?

Online

Wer?

KEFF Zentrale Koordinierungsstelle

Eventempfehlungen

Eventempfehlungen

Asset Publisher